Nachruf: Dr. Veit Stoßberg

Dr. Veit Stoßberg

Mit Trauer und Anteilnahme haben wir vom Tod unseres ehemaligen Mitarbeiters und Kollegen, Dr. Veit Stoßberg, erfahren.

1943 in Marburg geboren, wuchs Dr. Veit Stoßberg in Kniebis im Schwarzwald zusammen mit drei Geschwistern auf. Bis zum Abitur besuchte er das Gymnasium in Freudenstadt, um anschließend in Marburg/Lahn sein Studium zu beginnen. Er belegte zunächst bis zur Vorprüfung das Fach Pharmazie, wechselte dann in die Medizin. Nach dem Physikum ging er nach Heidelberg, wo er 1969 das Medizinexamen ablegte und in Innerer Medizin auch promoviert wurde.

Am 01.08.1995 trat er als Arbeitsmediziner im Rahmen unseres Unternehmermodells in die damalige Steinbruchs-Berufsgenossenschaft ein. Dr. Veit Stoßberg hat im Außendienst bei der Beratung der Mitgliedsunternehmen und als Referent für arbeitsmedizinische Vorträge kompetent mitgewirkt. Mit seiner klaren Zielorientierung und hohen Pflichtauffassung war er ein Vor- und Leitbild für die Mitarbeiter in unserem Hause. Seine Persönlichkeit und sein Wissen haben in den Mitgliedsunternehmen und bei den Kollegen Hochachtung und Respekt erzeugt.

Sowohl in fachlichen als auch außerdienstlichen Gesprächen hat er sich immer herzlich, interessiert und kollegial geäußert. Unser Kollege Dr. Veit Stoßberg hat als eindrucksvolle Persönlichkeit uns gegenüber immer Wertschätzung, Kollegialität und Verständnis entgegengebracht.

Wir alle haben einen Menschen verloren, der mit nur 73 Jahren viel zu früh von uns gegangen ist. Er wird uns immer in guter Erinnerung bleiben.

Ein Kreis von Kollegen hat ihn am 29.08.2016 in Schweinfurt zu seiner letzten Ruhestätte begleitet, um ihm am Grab die letzte Ehre zu bekunden.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Nürnberg/Andernach, im September 2016