Schwerpunkt Persönliche Schutzausrüstung

Bierbaum-Proenen präsentiert Workwear und Schweißerschutz

Angenehme Sicherheit

Zur A+A präsentiert Bierbaum-Proenen aktuelle Neuheiten aus der Schutz- und Berufskleidung. So stellt der Kölner Hersteller unter dem Markenamen BP u.a. neue Kollektionen aus den Bereichen Workwear und Schweißerschutz vor.

Die Kollektionen halten die Balance zwischen den Anforderungen an Funktionalität, Design, Tragekomfort und Haltbarkeit. Das äußert sich etwa in einem neuen Maß an Bewegungsfreiheit und den kleinen Detaillösungen.

Neue Workwear

Mit der neuen Workwear-Kollektion stellt BP eine völlig neue Generation Arbeitskleidung vor, die höchste Ansprüche an Funktion und an ein modernes Design vereint. Die Kollektion ist in enger Zusammenarbeit mit Arbeitern aus Handwerk und Industrie entstanden und erfüllt ganz gezielt die spezifischen Anforderungen der Träger. Das Design kommt authentisch und professionell daher und schafft neben einem modernen Look ein harmonisches Erscheinungsbild mit hoher Wiedererkennbarkeit. Trotz der sportlichen und schlank geschnittenen Passform verfügen alle Teile der Kollektion über ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit. Der funktionale Schnitt und der Materialmix sorgen für einen hohen Tragekomfort in den verschiedenen Einsatzgebieten. Robuste High-Performance-Materialien, die ursprünglich aus dem Outdoor-Bereich kommen, machen die Workwear je nach Einsatz atmungsaktiv, wind- und wasserdicht sowie schnell trocknend. Somit ist die neue Kollektion sehr anpassungsfähig und schützt den Träger bei jeder Witterung. Die Taschen sind hinsichtlich Position und Größe genau auf die Anforderungen der Träger im Arbeitsalltag abgestimmt. Werkzeug oder Utensilien lassen sich so jederzeit unkompliziert verstauen und stören nicht bei der Arbeit.

Schweißerschutz in neuem Komfort

Die fürs Schweißen benötigte Schutzkleidung muss extremen Beanspruchungen standhalten. Dass eine hohe Schutzfunktion nicht zu Lasten von Komfort und Bewegungsfreiheit gehen muss, zeigt BP mit seiner Schweißerschutz-Generation. Drei Jahre Entwicklungsarbeit und permanente Abstimmung mit Testträgern aus der Praxis machen diese Kollektion so besonders. Sie besteht aus Jacke, Hose und Latzhose und erfüllt alle gängigen Normen im Schweißerschutz: So ist sie zertifiziert nach EN ISO 11611 Klasse 2 A-1 und EN ISO 11612. Darüber hinaus schützt sie nach EN 1149-5 gegen elektrostatische Aufladung und nach IEC 61482-2-1 vor den thermischen Gefahren eines elektrischen Störlichtbogens.

BP setzt auf eine inhärente flammhemmende Gewebelösung. Damit bleibt das Material auch nach vielen Wäschen flammhemmend und es tritt kein schleichender Funktionsverlust auf. Das macht die Kollektion besonders langlebig und strapazierfähig. Dabei ist das Gewebe äußerst leicht, atmungsaktiv und schnell trocknend und hat einen für seine Schutzwirkung angenehmen Griff. Arbeiten über Kopf werden durch die ergonomische Passform und das Armliftsystem wesentlich erleichtert. Gleichzeitig wird ein Hochrutschen des Jackenbundes verhindert und das Verbrennungsrisiko dadurch minimiert. Die zusätzlichen, innenliegenden Strick-Ärmelbündchen der Jacke verhindern das Eintreten von glühenden Funken.                

Ein Mann und eine Frau in Schutzkleidung
Die neue BP-Workwear-Kollektion besitzt Tragekomfort und hohe Bewegungsfreiheit.
 
Weitere Informationen