Industrienachrichten

Neuer Bergbaukalender 2016 erschienen<

Sachsens Reichtum untertage

Der Original Sächsische Bergbaukalender 2016 ist kürzlich erschienen. Seit 1994 richtet sich der Kalender an Menschen, die sich für die Bergbau-Geschichte interessieren. In seiner 23. Ausgabe präsentiert er Mineralien aus sächsischen Minen.

Die 2016er Ausgabe des Kalenders trägt den Titel „Typlokalitäten von Mineralien des Erzgebirges“. Von den weltweit heute fünftausend bekannten Mineralien befindet sich für 91 die Typlokalität in Sachsen, die meisten wurden im Erzgebirge gefunden. Der Wandkalender zeigt 13 ausgewählte Mineralstufen unterschiedlicher Sammlungen und führt den Betrachter mit hervorragenden Aufnahmen an die untertägigen Typlokalitäten sächsischer Bergwerke.

Die Reihe „Original Sächsischer Bergbaukalender“ erscheint seit 1994 und begeistert weltweit viele Menschen, die sich für den historischen Bergbau interessieren. Der Wandkalender hat ein Format von 32 x 45 cm und ist 15 Seiten stark mit Titelblatt, Vorsatzblatt mit einleitendem Text, 12 Monatsblättern sowie Rückpappe mit detaillierten Erklärungen.

Herausgeber des Bergbaukalenders sind der Bergbaufotograf Jens Kugler und der Grafikdesigner René König. Der Kalender kann mit einem individuellen Werbeeindruck für Unternehmen und Vereine versehen werden.

Der Einzelpreis beträgt 19,90 € inkl. Mehrwertsteuer; der Versand innerhalb Deutschlands ist kostenlos. Unter der ISBN 9783981554564 ist er auch im Buchhandel erhältlich.

Titel Bergbaukalender
 
Weitere Informationen