Technik

Atlas Copco stellt den DrillAir Y35 vor

Schneller tiefer

Atlas Copco hat den neuen tragbaren Kompressor DrillAir Y35 eingeführt. Der DrillAir Y35 kann in einem einzigen Tag zwei 4,5“-Geothermie-Bohrungen durchführen und verringert durch seinen hohen Durchdringungsgrad die Kraftstoffkosten pro gebohrtem Meter beträchtlich.

Der DrillAir Y35 wurde speziell für geothermische Bohranwendungen entwickelt und bietet dank einem Druck von 35 bar und einem Durchfluss von 34,8 m3/min (580 l/s) eine signifikant höhere Bohrgeschwindigkeit, Kraftstoffeffizienz und Zuverlässigkeit. „Der DrillAir Y35 reduziert die Zeit und die Kosten für geothermische Bohrungen und steht für einen neuen Maßstab für die Effizienz von tragbaren Bohrmaschinen“, sagt Dmitry Karablinov, Product Marketing Manager, Atlas Copco Portable Energy. „Niedrigere Wartungskosten, weniger Kraftstoffverbrauch, längere Betriebszeiten und schnelleres Bohren tragen zum positiven Gesamtbild eines Bohrers bei.“

Ein halber Kilometer am Tag

Der DrillAir Y35 ermöglicht es den Betreibern, sowohl schneller als auch tiefer zu bohren. Dank seines Betriebsdrucks von 35 bar sind Bohrtiefen von 500 Metern pro Tag möglich. Ein Grund dafür ist die im Y35 integrierte Dynamic Flow Boost-Technologie, die den Durchfluss von 34,8 auf 39 m3/min (650 l/s) erhöhen kann und damit schnelleres Spülen und Nachfüllen des Gestänges ermöglicht. Wenn erforderlich kann der Betriebsdruckbereich mit der patentierten Extended Pressure Range-Technologie (XPR-Technologie) von Atlas Copco auch auf niedrige 15 bar eingestellt werden. Dies hilft, die Hohlraumbildung während Überlagerungsbohrungen zu verhindern, und ermöglicht es, denselben Kompressor sowohl für geothermische als auch für Fundamentbohrungen zu verwenden.

Stufe-IV-Motor

Der DrillAir Y35 erfüllt die aktuellsten Umweltstandards und hat einen niedrigen Geräuschpegel, womit er für Bauvorhaben in bebauten Stadt- und Wohngebieten geeignet ist. Andere Funktionen, einschließlich eines integrierten Ölreinigers, eines Saver-Rings und separaten Zylinderköpfen, tragen zu einer längeren Lebensdauer bei. Drei Beschichtungen schützen das gesamte Gehäuse und erhöhen die Lebensdauer und den Restwert. Hohe Transportfreundlichkeit spielte bei der Gesamtgestaltung des DrillAir Y35 eine große Rolle. Seine kompakten Abmessungen, einschließlich eines 4,1 m kurzen Kompressorrahmens, und das geringere Gewicht ermöglichen es, dass ein einzelnes Fahrzeug sowohl den Kompressor als auch den Bohrer transportieren kann. Dies ermöglicht auch eine bessere Manövrierfähigkeit vor Ort. Beim DrillAir Y35 sind die Wartungs- und Reparaturkosten durch das Standard-Garantiepaket von Atlas Copco für die ersten zwei Jahre oder 4.000 Betriebsstunden festgelegt. Mit einer Auswahl an anpassbaren Serviceplänen können Servicekosten auch für die gesamte Lebensdauer der Maschine festgelegt werden.

tragbarer Kompressor
Der DrillAir Y35 wurde speziell für geothermische Bohranwendungen entwickelt.
 
Weitere Informationen