Industrienachrichten

Skylotec eröffnet neues Hauptquartier in Neuwied

Deutschlands Spezialist für industrielle Absturzsicherung und Bergsport eröffnet sein neues Verwaltungsgebäude in Neuwied. Kürzere Wege, schnellere Kommunikation und mehr Raum für Innovation waren die Prämisse bei der Gestaltung des Bürokomplexes von Skylotec.

Nach einer Planungs- und Bauzeit von nur etwas über einem Jahr, wurde Anfang April der Neubau eröffnet und bietet mit 1250 Quadratmetern auf drei Etagen Platz für die bisher an vier verschiedenen Standorten verteilten Mitarbeiter. Dabei war es dem Unternehmen wichtig, keine unpersönlichen lauten Großraumbüros oder sterile, abgeschlossene Einzelbüros, sondern schalltechnisch abgeschirmte licht- aber blickoffene Gruppenarbeitsplätze zu schaffen, die durch eine zentrale Lounge als Kommunikationsbereich verbunden sind. 

Das zu großen Teilen aus – speziell für Skylotec entwickeltem – poliertem Schwarzbeton bestehende Gebäude wurde als sogenanntes „Green Building“ realisiert und bietet mit hochgedämmter Außenhülle Komfort auf modernstem Standard: mit Dreifach-Verglasung, Geothermie-Anlage kombiniert mit Energieboden sowie Helligkeits- und Präsenzgesteuerter Beleuchtung. Erst vor einem halben Jahr hatte Skylotec im Nachbargebäude sein Indoor-Schulungszentrum „Vertical Rescue College“ eröffnet.

Zentrale
Die neue Zentrale strahlt in poliertem Schwarzbeton.
 
Weitere Informationen

skylotec-Logo