Arbeitssicherheit

Innovative Schutzkleidung gegen Chemikalien, Hitze und Flammen

Auf der diesjährigen A+A unterstreicht DuPont erneut seine umfassende Kompetenz bei innovativer Schutzkleidung, die Personen zuverlässig schützt, ohne sie bei ihren Tätigkeiten ergonomisch einzuschränken. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen neu entwickelte Typ 3 Chemikalienschutzanzüge, ein interaktives Online-Tool, das bei der Auswahl geeigneter Schutzkleidung unterstützt, sowie innovative Lösungen zum Schutz gegen Hitze und Flammen und Störlichtbögen für Feuerwehr und Industrie. Zudem präsentiert das Unternehmen in Düsseldorf das komplette Spektrum der Marken Tyvek, Tychem, ProShield und Nomex.

Zu den Highlights im Bereich Chemikalienschutzkleidung gehören zwei neu entwickelte Tyvek bzw. Tychem Schutzanzüge, die auf der Messe erstmals einer Fachöffentlichkeit vorgestellt werden. Sie verbinden Typ 3 Schutz mit verbessertem Tragekomfort und hoher Bewegungsfreiheit. Sie basieren auf der bewährten Tyvek Materialtechnologie und bieten Schutz gegen drucklose sowie unter Druck stehende Chemikalienspritzer, feste luftgetragene Partikel, radioaktive Partikel sowie Infektionserreger.

DuPont SafeSPEC 2.0 ist ein neues internetbasierendes Tool, das Sicherheitsverantwortliche interaktiv bei der Auswahl der für eine Anwendung am besten geeigneten Chemikalienschutzkleidung unterstützt.

Nach Auswahl der gewünschten Kriterien erhält der Interessent entsprechende Produktvorschläge aus dem Portfolio von DuPont und kann einzelne Lösungen miteinander vergleichen.

Darüber hinaus bietet SafeSPEC 2.0 umfassende Produktinformationen wie Eigenschaften, Permeationsdaten sowie Datenblätter und Literatur zum Herunterladen.

DuPont präsentiert zudem Neuentwicklungen bei Nomex Fasern sowie ausgewählte innovative Lösungen seiner Nomex Partner in den Bereichen Hitze- und Flammschutzkleidung für die Feuerwehr sowie Schutzkleidung gegen vielfältige thermische Gefahren in der Industrie.

Das DuPont Nomex Partner Program ist ein Netzwerk aus sorgfältig ausgewählten Garnherstellern, Webereien, Strickereien und Textilherstellern, die sich hohen Qualitätsstandards und der Verwendung von original Nomex verpflichtet haben. Im Gegenzug profitieren sie von der technischen Expertise von DuPont und erhalten Zugang zu Neuentwicklungen sowie modernsten firmeneigenen Prüfeinrichtungen.

Das Produktportfolio von DuPont beinhaltet maßgeschneiderte Lösungen gegen ein breites Spektrum an Gefährdungen, sei es Schutzausrüstung gegen Hitze und offenes Feuer, gegen Stoß- und Schnittverletzung, Schutz gegen Chemikalien, biologische Gefahrstoffe, toxische Partikel oder ganz allgemein gegen Schmutz und Staub. Je nach Anforderung reicht dies vom Teil- bis zum Ganzkörperschutz.

Mit umfangreicher Forschung und Entwicklung, orientiert an den Anforderungen der industriellen Anwender, schafft DuPont Personal Protection eine zuverlässige und gesicherte Basis, dass seine Schutzbekleidung stets dem neuesten Stand der Technik entspricht und dabei teilweise sogar die durch Normen und Gesetze vorgeschriebenen Sicherheitsstandards übertrifft.

Industrieanwendungen von Schutzkleidung
 
Weitere Informationen

dupont-Logo

DuPont Protection Technolgies

www.dpp-europe.de