Arbeitssicherheit

Original White und CAPA-Software

Cotral bietet eine breite Produktpalette mit einer Vielzahl von Filtern und unterschiedlichen Optionen sowie einen umfassenden Service an, um einen maximalen Tragekomfort und eine hohe Benutzerfreundlichkeit zu garantieren. Cotral ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Der Anwendungsbereich dieser Auflage erstreckt sich auf die Ohrabdrucknahme, die Fertigung und die Kontrolle der Gehörschützer (während der gesamten Garantielaufzeit).

Gehörschutz

Auf der diesjährigen Fachmesse A+A in Düsseldorf präsentiert Cotral sein neues Gehörschutzmodell Original White.

Dieser Gehörschutz aus weißem Crylit (einem speziell von Cotral hierfür entwickelten Material) wird anhand eines dreidimensionalen Abdrucks gefertigt. Das 3D-Herstellungsverfahren garantiert einen hohen Präzisionsgrad (Genauigkeit von 100 Mikrometer) für einen maximalen Tragekomfort. Der Gehörschutz ist mit drei Lärmfiltern nach EN 352:2 zertifiziert. Die Gehörschutzmodelle Original White mit FT19- und FT24-Filter erfüllen die "S", "V", "W", "E"-Anforderungen, die vom IFA (Institut für Arbeitsschutz) festgelegt wurden.

Da der akustische Filter auf allen Frequenzbändern gleichwertig dämmt, bietet er eine perfekte Klangwiedergabe, erleichtert die Verständigung in lauter Umgebung. Der Gehörschutz Original White ist daher besonders geeignet für Personen, die viel „kommunizieren” müssen, für Personen, die die Signale von Maschinen hören müssen sowie für Personen mit starken Hörverlusten. Auf den Gehörschutz wird eine Garantie von fünf Jahren gewährt.

Cotral stellt auf der Messe ebenfalls die von HearingProTech entwickelte Software CAPA zur Überprüfung der Wirksamkeit von Gehörschützern gemäß den Vorschriften des IFA vor. Mithilfe dieser Software kann die Wirksamkeit von Gehörschützern, unabhängig davon, ob es sich um eine Gehörschutz-Otoplastik, um einen Mehrweg- oder Einwegstöpsel handelt, überprüft werden. CAPA berechnet automatisch den Dämmwert des Gehörschutzes abhängig von dem Lärmpegel, dem der Mitarbeiter ausgesetzt ist (gemäß der Normen EN458 und EN4869-2): so kann gleichzeitig die Konformität und die Wirksamkeit der angewendeten Gehörschützer in Situ getestet werden.

Somit ist ein Mitarbeiter, der seinen Gehörschutz während der gesamten Lärmexpositionszeit trägt, optimal geschützt. Die Garantie der Cotral-Gehörschützer kann nach einer bestandenen Funktionsprüfung gemäß DIN EN 458 um drei Jahre verlängert werden. Die Garantieverlängerung ist mehrmals möglich.

Gehörschutz
 
Weitere Informationen

cotral-Logo

Labor COTRAL GmbH

www.cotral.de