Industrienachrichten

Norddeutsche Beton-Zertifizierer kooperieren beim Qualitätsmanagement

Fachkompetenz bündeln und Ressourcen wirtschaftlich nutzen – dieser Maxime folgen auch die Überwachungs- und Güteschutzverbände der Norddeutschen Betonindustrie. Seit August werden die Angebote zur Zertifizierung von  Qualitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001 der Baustoff-, Steine und  Erden-Verbände in Norddeutschland zentral in der BÜV-Zertifizierung Nord-Ost GmbH  gebündelt.

Der Baustoffüberwachungsverein Nord (BÜV Nord), der BAU-ZERT  Ost und der Güteschutz Beton- und Fertigteilwerke Nord haben vereinbart, dass der Güteschutz Nord die Akkreditierung für sein QMB-ZERT Büro auslaufen lässt und im Rahmen einer Kooperation sein qualifiziertes Auditorenteam der BÜV Zertifizierung Nord-Ost GmbH zur Verfügung stellt.

Im Bauwesen sind die rechtlichen Anforderungen an werkseigene Produktionskontrollen, externe Überwachung und Zertifizierung sowie Zulassungen und Anerkennungen traditionell hoch. Eine zusätzliche Zertifizierung von allgemeinen Qualitätsmanagementsystemen wird daher nur von vergleichsweise wenigen Bauherren abgefragt. Entsprechend sind DIN EN ISO 9001-Zertifizierungen derzeit nur für ausgesuchte Produktions- und Dienstleistungsunternehmen der Baubranche fachlich und wirtschaftlich von Interesse.

Die BÜV-Zertifizierung Nord-Ost GmbH zertifiziert derzeit Qualitätsmanagementsysteme nach DIN EN ISO 9001 für die Bereiche

 
Weitere Informationen

buev-Logo

BÜV-Zertifizierung Nord-Ost GmbH

Dipl.-Ing. Reinhard Kieslich

T +49 30  616957-0

info@bauzert-ost.de


guete-Logo

Güteschutz Beton- und Fertigteilwerke Nord

Dr.-Ing. Jens Uwe Pott

T +49 5139  9994-40

info@gueteschutz-nord.de