Technik

Kübler präsentiert modulare PSA-Kollektion Safety X

Zur A+A stellt das Kübler Bekleidungswerk seine Schutzbekleidung Safety X erstmals dem breiten Fachpublikum vor. Dank des modularen Konzepts ermöglicht Safety X, mit ein und demselben modernen Kleidungsdesign bis zu acht Normenanforderungen zu erfüllen. Die Ausstattung mit Schutzfunktionen erfolgt in Abhängigkeit von den Gefährdungen, denen der Träger ausgesetzt ist. Kübler entspricht damit dem Wunsch der Kunden nach optisch einheitlicher Bekleidung für Mitarbeiter im PSA-Bereich, auch wenn deren Schutzanzüge unterschiedlichen Auflagen zu genügen haben.

Safety X beinhaltet Arbeitsjacke, Bund- und Latzhose sowie Wetterschutzparka, die bis zu acht Normen zertifiziert sind, sowie die für einzelne und kombinierte Schutzfunktionen zertifizierten Gewebe. Diese hat Kübler in Zusammenarbeit mit Experten nach neusten Erkenntnissen und Anforderungen des Marktes eigens für Safety X entwickelt.

Die gängigsten Normenkombinationen bietet Kübler als Standardware ab Lager an. So vereint Safety X3 die allgemeinen Anforderungen an Schutzkleidung EN 340 mit Hitze- und Flammschutz sowie Schweißerschutz nach den neusten Normen EN ISO 11612 (A1, B1, C2, E3) und EN ISO 11611 (Klasse 2, A1). Das hier verwendete Doppelpilotgewebe aus 100 Prozent Baumwolle mit Probanausrüstung erfüllt höchste Gebrauchsansprüche, auch in der höchsten Leistungsstufe E3 für flüssiges Eisen. Für Permanentschweißer verwendet Kübler das Gewebe mit einem Gewicht von 500 g/qm.

Safety X6 schützt den Träger zusätzlich gegen elektrostatische Entladung gemäß EN 1149-5: 2008 in Verbindung mit EN 1149-3:2004 und die thermischen Gefahren eines Störlichtbogens gemäß EN 61482-1-2:2007 (Klasse 1) sowie gegen flüssige Chemikalien EN 13034: 2005 (Typ 6). Das Gewebe setzt sich aus 64 Prozent Baumwolle, 35 Prozent Polyester und 1 Prozent Antistatik zusammen. Es wiegt 340 g/qm, erfüllt auch EN ISO 11612:2008 (Code A1 + A2, B1, C1, E3) und EN ISO 11611:2007 (Klasse 1, A1 + A2) und wird wiederum den Anforderungen der Stufe E3 im Schweißerschutz gerecht.

Safety X7 integriert dazu noch den Warnschutz in Warnorange und Warngelb (EN 471). Zum besonderen Schutz der Mitarbeiter, insbesondere auf Nachtbaustellen, tragen das flammhemmende Reflexmaterial von 3M und die Anordnung der Reflexstreifen nach dem von Kübler entwickelten Body-Language-Konzept bei. Diese Kombination aus Warnschutz und Multinormfunktion bietet dem Anwender ein sehr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Safety X8 schließt als 8. Schutzfunktion den Wetterschutz (EN 343) mit ein und erfüllt außerdem im Falle eines Störlichtbogens die erhöhten Auflagen der Prüfklasse 2 (7 kA, 0,5 Sek.) der EN 61482. Auf Anfrage fertigt Kübler kurzfristig weitere Material-/Normen-kombi-

nationen auf Basis der zertifizierten Grundformen innerhalb der 8er Matrix. Selbst reine Workwear ohne Schutznorm wird auf Kundenwunsch projektbezogen im Safety-X-Look konfektioniert.

Neben der Erfüllung der jeweils neusten Normen legte Kübler bei der Entwicklung dieser Kollektion großen Wert auf die tragephysiologischen Eigenschaften. Neue Schnitttechnologien wie vorgeformte Ärmel, vorverlegte Seitennaht an den Hosen, Vorformungen im Knie sowie Bewegungsfalten bei der Jacke bescheren dem Träger große Bewegungsfreiheit. Das sogenannte Schanzenprinzip sorgt dafür, dass sich keinerlei Schweißabfall an Patten, Arm- oder Bundsäumen festsetzen kann. Das erhöht den Schutz und die Standzeit.

Als Lagerware wird Safety 3+6 in der Grundfarbe Blau mit anthrazitfarbenen Kontrasteinsätzen und in umgekehrter Farbstellung angeboten, wobei die Farbstellungen untereinander kombinierbar sind, Safety 7+8 in Warnorange oder Warngelb mit Kontrast Anthrazit. Die entsprechenden unifarbenen Varianten sind kurzfristig lieferbar.

Dank K-System, dem modularen Produktkonzept von Kübler, korrespondiert Safety X in Schnittführung und Farbe auch perfekt mit dessen Workwear-Programmen, unter anderem mit der Erfolgsserie Image Vision. Der breite Größenspiegel von 44 bis 64, 90 bis 110 und 24 bis 29 tut ein Übriges, um alle Mitarbeiter entsprechend den gesetzlichen Anforderungen zu schützen.

Multifunktion, exakt wie sie am Arbeitsplatz gebraucht wird: Zur Unterscheidung und Klassifizierung ist jedes Modell mit einem Reflexschriftzug auf dem rechten Arm gekennzeichnet.
Multifunktion, exakt wie sie am Arbeitsplatz gebraucht wird: Zur Unterscheidung und Klassifizierung ist jedes Modell mit einem Reflexschriftzug auf dem rechten Arm gekennzeichnet.
 
Weitere Informationen

kuebler-Logo

Paul H. Kübler

Bekleidungswerk GmbH & Co. KG

T +49 7181 8003 0

info@kuebler.eu

www.kuebler.eu


a+a-Logo

Halle 3 Stand A52