Technik

steinexpo

Sieben und Brechen bei minimalem Platzbedarf

Die Firma Backers aus Twist hat auf der Steinexpo 2011 eine Kombination aus JCB-Bagger, Sternsieb 3-mtb und einem Prallbrecher i-hta vorgestellt. Zusätzlich war der Prallbrecher mit einer Staubunterdrückung durch Schaumeinsatz ausgestattet. All diese Maschinen, sowie Messemobil und Haufwerk, fanden auf einer Standfläche von gerade mal 400 Quadratmetern Platz.

Das Sternsieb war mit einem Gitterrost mit einem Stababstand von 250 Millimetern ausgestattet. Das Gitterrost dient zur Vorabsonderung von grobem Material. Das grobe Siebdeck des Sternsiebs war auf eine Körnung von 0-50 ausgerichtet, das feine Siebdeck auf 0-14 Millimeter.

Das Überkorn mit 50 Millimetern Gitterrostdurchlass wurde direkt dem Prallbrecher übergeben, der das Material auf 0-60 heruntergebrochen hat. Im Anschluss wurde das gebrochene Material erneut dem Sternsieb aufgegeben, so dass am Ende lediglich die Fraktionen 0-14 und 14-50 Millimeter sowie die vom Gitterrost vorabgesonderten Steinbrocken verblieben. Die großen Brocken könnten so im Anschluss – gegebenenfalls nach Vorzerkleinerung – mit dem Brecher zerkleinert und ebenfalls dem Prozess zugeführt werden.

Großen Zulauf fand während der steinexpo in Nieder-Ofleiden die Kombination eines Zwei-Fraktionen Sternsiebs mit Gitterrost und einer 18 Millimeter Absiebung auf Hakenlift mit dem ebenfalls hakenliftmobilen Prallbrecher. Diese Kombination kann mit einem Transport gefahren werden und benötigt einen noch geringeren Platz und kann dank seiner minimalen Höhe von 2,70 Meter mit fast jeder Beladungsvariante beschickt werden.

Während der steinexpo beschickte ein JCB-Bagger Sternsieb und Prallbrecher von Backers.
Während der steinexpo beschickte ein JCB-Bagger Sternsieb und Prallbrecher von Backers.
 
Weitere Informationen

backers-Logo

Backers Maschinenbau GmbH

T +49 5936 9367 0

info@backers.de

www.backers.de