Technik | Erdbaumaschinen

Maschinensteuerung von Zeppelin für die Baustelle von morgen

Wie kann ein Unternehmer mithilfe moderner Baumaschinentechnologie seine Aufträge möglichst kostengünstig und schnell ausführen? Neben zukunftweisenden Baumaschinen des Weltmarktführers Caterpillar präsentierte die Zeppelin Baumaschinen GmbH das zunehmend relevantere Themenfeld Maschinensteuerungen und Flottenmanagementsysteme. Finanzierungsbeispiele und umfangreiche Servicedienstleistungen ergänzten das Angebot.

Um den Nutzen von Maschinensteuerungen zu demonstrieren, präsentierte Zeppelin drei verschiedene Gerätetypen – den Kettenbagger 312D L, den Deltalader 279C sowie die Raupe D6K – mit der AccuGrade Steuerung von Caterpillar. AccuGrade nutzt vorhandene CAD-Planungsdaten, um Baumaschinen bei der Herstellung der vorgegebenen Geländekontur automatisch und millimetergenau zu steuern.

Zusammengenommen bewirkt die Cat Maschinensteuerung eine Produktivitätssteigerung von 50 Prozent und mehr und gibt Zeppelin Kunden einen erheblichen Kosten- und Wettbewerbsvorteil an die Hand. AccuGrade ist ein wichtiger Bestandteil des Zukunftsthemas Connected Worksite (die vernetzte Baustelle). Einen zweiten unentbehrlichen Bestandteil der Baustelle von morgen stellt Zeppelin anhand der neuen Generation des Cat Flottenmanagementsystems ProductLink inklusive Internetplattform VisionLink vor, die dem Kunden völlig neue Möglichkeiten eröffnet, Maschinen bei Bauprojekten effizient einzusetzen.

Internetplattform VisionLink
Raupe D6K
Zeppelin zeigte auf der NordBau die AccuGrade Maschinensteuerung unter anderem in der Raupe D6K und die Internetplattform VisionLink als zwei zentrale Bestandteile des Zukunftsthemas Connected Worksite.
 
Weitere Informationen

Zeppelin-Logo

Zeppelin Baumaschinen GmbH
Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching bei München

T +49 89 32 00 00
F +49 89 32 00 0 482

zeppelin@zeppelin.com
www.zeppelin-cat.de