Unternehmensführung

Werkleiter und Bohrmaschinist drehen Film im Diabassteinbruch

Ausgezeichnetes Unterweisungsvideo

Es kommt selten vor, dass Passion und Beruf zusammenfließen. Christian Steffan und Michael Stenger jedoch haben diese Möglichkeit genutzt.

Christian Steffan ist in seiner Funktion als Werkleiter im sauerländischen Diabassteinbruch Halbeswig mit vielen Aufgaben ausgelastet. Neben dem störungsfreien Ablauf seines Betriebes, der Erfüllung der Kundenwünsche, ist er zusätzlich verpflichtet, seine Mitarbeiter über die Gefahren bei der Sprengarbeit regelmäßig zu unterweisen. Wie und mit welchen Medien Unterweisungen zu gestalten sind, gibt der Gesetzgeber nicht konkret vor. Aus diesem Grund überlegte sich Steffan, ob eine videounterstützte Unterweisung etwas Abwechslung bringen könnte.

Er gab seinem Bohrmaschinisten Michael Stenger den Auftrag, ein Tutorial zu erstellen. Stenger ist selbst seit 30 Jahren Angestellter des Bohrunternehmens Harald Stenger, einem Familienbetrieb in der zweiten Generation – und gleichzeitig passionierter Filmemacher. Das Tutorial besteht aus drei Teilen mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten, wovon der erste Teil bereits fertig ist.

Sascha Wienbrock, Betriebsleiter des Diabaswerkes Halbeswig und Auftraggeber des Films, erkannte das Potenzial, das in dieser Arbeit steckt und reichte sie beim Förderpreis der BG RCI ein.

Unabhängig von diesem Förderpreis erkannte die zuständige Aufsichtsperson der BG RCI, Heinz Bösel, das Engagement der beiden Mitarbeiter. Da die Arbeitssicherheit durch das Tutorial maßgeblich gefördert wird, sollten Steffen und Stenger mit einem Geldpreis für ihre Ideen belohnt werden.

„Ich finde es immer lobenswert, wenn Vorgesetzte innovativ sind und versuchen, die Mitarbeiter durch neue Ideen zu erreichen“, sagt Dipl.-Ing. Heinz Bösel über die Produktion der beiden Filmemacher. Über dieses Engagement hi-naus wird jede Sprengung im Diabaswerk aus sicherheitstechnischen Gründen gefilmt.

Michael Stenger und Christian Steffan erhielten jeweils 300 Euro. Stenger zeigte sich zufrieden: „Das wird natürlich sofort in weitere Filmvorhaben investiert.“

Die BG RCI wünscht beiden Mitarbeitern für ihre Tätigkeit weiterhin viel Erfolg und sichere Sprengarbeiten.

Vor der Filmkulisse (von links): Heinz Bösel (BGRCI), Christian Steffan (Werksleiter), Michael Stenger (Bohrmaschinist und Filmemacher), Sascha Wienbrock (Betriebsleiter).
Vor der Filmkulisse (von links): Heinz Bösel (BGRCI), Christian Steffan (Werksleiter), Michael Stenger (Bohrmaschinist und Filmemacher), Sascha Wienbrock (Betriebsleiter).
 
Weitere Informationen

Unterweisungsvideo: Das Tutorial wurde nicht zum Selbstzweck erstellt. Interessenten können das Unterweisungsvideo bei Christian Steffan erwerben.

Kontakt: csteffan@diabas-halbeswig.biz.