Unternehmensführung

Cemex OstZement erhält das Gütesiegel „Sicher mit System“

Während einer  Feierstunde in Rüdersdorf wurden die Urkunden für die Produktionsstandorte Rüdersdorf und Eisenhüttenstadt durch den Leiter Präventionsbereich Berlin, Branchenprävention Baustoffe-Steine-Erden, Karl- Heinz Hegenbart, an den Geschäftsführer der Cemex OstZement GmbH, Hans-Dieter Grudno, und den Werkleiter in Eisenhüttenstadt, Joachim Ramisch, übergeben. Damit verlieh die BG RCI der Cemex OstZement GmbH nach 2005 erneut das Gütesiegel „Sicher mit System“.

Ingo Stolze, die Sicherheitsfachkraft im Unternehmen, bereitete die Rezertifizierung detailliert vor und begleitete die Audits von Wolfgang Pohl und Udo Stölzner.

Die Cemex OstZement GmbH ist aus dem früheren Kalkwerk Rüdersdorf hervorgegangen. Nach der Wende wurde das Unternehmen von der britischen Readymix-Gruppe übernommen und umfassend modernisiert.

Seit 2005 firmiert es gemeinsam mit dem Werk Eisenhüttenstadt als Cemex OstZement GmbH und gehört zur mexikanischen Cemex-Gruppe, dem drittgrößten Zementhersteller der Welt.

Heute werden im Unternehmen mit 330 Mitarbeitern um die 20 verschiedene Sortimente produziert. Das Unternehmen verfügt über Zertifizierungen nach ISO 9001 (Qualität) und über das europäische Öko-Audit Emas nach EG-VO 761/2001.

Im Re-Auditverfahren konnte das Unternehmen nachweisen, dass es die Anforderungen an einen systematischen Arbeits- und Gesundheitsschutz erfüllt, der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz fest in die Arbeitsabläufe und Unternehmensstrukturen integriert ist und von den Mitarbeitern mit Engagement gelebt wird./p>

Udo Stölzner, BG RCI

Joachim Ramisch (Werkleiter in Eisenhüttenstadt), Karl-Heinz Hegenbart (Leiter Präventionsbereich Berlin, Branchenprävention Baustoffe-Steine-Erden), Hans-Dieter Grudno (Geschäftsführer der Cemex OstZement GmbH), Ingo Stolze (Sicherheitsingenieur Cemex OstZement GmbH) und Udo Stölzner (BG-Auditor) bei der Verleihung (von links).
Joachim Ramisch (Werkleiter in Eisenhüttenstadt), Karl-Heinz Hegenbart (Leiter Präventionsbereich Berlin, Branchenprävention Baustoffe-Steine-Erden), Hans-Dieter Grudno (Geschäftsführer der Cemex OstZement GmbH), Ingo Stolze (Sicherheitsingenieur Cemex OstZement GmbH) und Udo Stölzner (BG-Auditor) bei der Verleihung (von links).