Technik | Fördertechnik

Beumer liefert Palettier- und Verpackungstechnik für die Baustoffindustrie

Schwere Säcke genau und schonend stapeln

Um die Produktivität zu steigern sowie die Energieeffizienz und die Qualität zu erhöhen, setzen Baustoffhersteller auf die Palettier- und Verpackungstechnik der Beumer Gruppe. Speziell für die Baustoffindustrie eignen sich die Hochleistungssackpalettierer Beumer paletpac 4000 und 5000 sowie die Stretchfolienverpackungsanlage Beumer stretch hood. Die Palettierer werden eingesetzt, um abgesackte Schüttgüter mit hohem Durchsatz auf Paletten schonend zu stapeln. Sie sorgen für eine Stapelgenauigkeit und damit für eine hohe Standfestigkeit der palettierten Sackstapel.

Minimierter Staubaustritt

Der Sackpalettierer Beumer paletpac 5000 zum Beispiel stapelt pro Stunde 5.000 mit Schüttgut gefüllte Säcke. Der Palettierer ist speziell für Hochleistungsansprüche entwickelt und bietet dem Anwender eine hohe Stapelgenauigkeit. Zu den optimierten Arbeitsschritten des Beumer paletpac 5000 gehört die so genannte Sackstromaufteilung.

Damit können die Säcke mit einem hohen Durchsatz bei niedriger Verarbeitungsgeschwindigkeit palettiert werden. Auf Gurtförderern werden die Säcke schonend behandelt – das minimiert den Staubaustritt und die Säcke werden nicht verformt. Das ermöglicht eine hohe geometrische Genauigkeit, die sich wiederum auf die Stabilität der palettierten Stapel auswirkt und eine sichere Integration in die nachgeschaltete Verpackungsanlage sicherstellt.

Die Sackpalettierer paletpac 4000 und 5000 wurden speziell für Hochleistungsansprüche konstruiert.
Die Sackpalettierer paletpac 4000 und 5000 wurden speziell für Hochleistungsansprüche konstruiert.

Die Hochleistungsverpackungsanlage Beumer stretch hood lässt sich aufgrund ihres Konzepts variabel auf unterschiedliche Stapelhöhen anpassen. Diese werden von der Steuerung automatisch erfasst. Ein Ultraschallsensor ermittelt die erforderliche Folienlänge. Die Folie wird anschließend zugeschnitten und verschweißt. Die so gebildete Haube wird über den gesamten Palettenstapel gezogen.

Sie wird dabei gezielt bis unter die Palette geführt und liegt eng am gesamten Stapel an. Vor Ende des Stretchvorgangs wird die Folie durch Andrücken der Reffrollen gehalten und horizontal entspannt. Durch dieses Verfahren wird die hohe Stapelfestigkeit ermöglicht. Das Schüttgut ist jetzt sicher vor Witterungseinflüssen, Wasser und Staub geschützt. Neben der Verpackungsleistung verbessert die Stretchhaubentechnik durch die glatte Oberfläche der Folie auch die Sichtbarkeit der palettierten Säcke.

Der stretch hood erfasst automatisch die Palettenhöhen und sorgt für hohe Stapelfestigkeit.
Der stretch hood erfasst automatisch die Palettenhöhen und sorgt für hohe Stapelfestigkeit.
 
Weitere Informationen

Beumer-Logo

BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Oelder-Str. 40
59269 Beckum

T +49 2521 24 0
F +49 2521 24 28 0

beumer@beumer.com
www.beumer.com