Wertschöpfung aus Abraumhalde

Powerscreen bietet ein umfangreiches Lieferprogramm mobiler Waschanlagen. Basierend auf der Modellreihe Turbo Chieftain werden, je nach Leistungsanforderung, Siebkastengrößen von 1.500x3000 mm bis 1.500x6.000 mm zum Waschen und zur  Klassierung verwendet. Entsprechend der Sandsieblinie wählt Christophel für die hochmobilen Anlagen Schöpfräder oder Sandschnecke für die Entwässerung aus.

Betreibern kleinerer Vorkommen oder von Restauskiesungen bietet Powerscreen die nützliche Option, die Turbo Chieftain – vor oder nach dem Waschbetrieb – mit einfachem Umbau als Trockensiebanlage einzusetzen. Ohnehin bietet das Waschanlagenprogramm von Powerscreen zahlreiche Optionen passend zum individuellen Bedarf. Dass dieser nicht nur den Kieswaschbetrieb betreffen muss, zeigt Christophel jetzt auch in Niedersachsen:

Ziel der Investitionsüberlegung war die Veredelung des wertlosen Abraums für eine Schottertragschicht. Das bei der Edelsplittherstellung anfallende 0-45 mm Vorsiebmaterial war mit hohen Anteilen Abschlämmbarer < 0,063 mm belastet. Neben dem Waschen der Körnung mussten diese Anteile einerseits ausgespült werden, andererseits mussten die Feinsande > 0,063 mm gehalten werden, um die Tragfähigkeit der Schottertragschicht zu garantieren.

Der 7 m³ große Trichter der kettenmobilen Turbo Chieftain 1400 nimmt das Abraummaterial auf. Über den regelbaren Bandaufgeber gelangt die Materialmenge zum Waschsieb, die sauber klassiert werden kann. Im Waschkasten wird voreingeweicht – ein entscheidender Punkt für die Sauberkeit der Körnung. Bei der Sandaufbereitung wird auf den Finesmaster 120 gesetzt. Diese kompakte Maschine besteht aus drei ineinander arbeitenden Baugruppen. Zunächst wird der Sand mittels Schöpfrad entwässert. Die bordeigene Pumpe fördert den Überlauf aus Wasser, Feinsanden und Abschlämmbaren in den aufgebauten Zyklon. Hier erfolgt die Trennung der Abschlämmbaren und des Wassers vom Feinsand mit 98prozentiger Trennschärfe. Feinsand und der Waschsand aus dem Schöpfrad werden vom 3.800 mm langen Entwässerungssieb entwässert und zur Halde übergeben. Bei einem Wasserbedarf von lediglich 70 m³/Std. werden ca. 120 to Vorsiebmaterial in 0-4 mm Waschsand und 4-32 mm Körnung sauber getrennt. Nach erfolgter Dosierung und Mischung geht die Tragschicht sofort in den Verkauf.

www.christophel.com

Powerscreen Turbo Chieftain 1400 Rinser und Finesmaster 120
Powerscreen Turbo Chieftain 1400 Rinser und Finesmaster 120