115 Jahre Schüttguttechnik von der Gericke GmbH

Die Firma Gericke GmbH wurde 1894 in Zürich, Schweiz, gegründet, wo Herr Walter H. Gericke, Mühlenbaumeister, seine Ingenieursleistungen und Maschinen der Getreidemühlenindustrie anbot.

Von Anfang an konzentrierte er sich auf die Förderung und Verarbeitung von Schüttgütern. Prospekte aus dem Jahre 1898 zeigen eine breite Produktpalette, inklusive Vertikalmischer, Abfüllmaschinen und Fördergeräte für den für diese Zeit typischen manuellen Transport.

Heute, 115 Jahre später, bildet die Schüttgutverarbeitung immer noch den Hauptbestandteil des Unternehmens. Die Kunden profitieren von der Leistung bezüglich Innovationen, die einen Schlüsselfaktor im Zusammenhang mit dem Erfolg der Firma Gericke darstellt.

So wurden kürzlich verschieden neue Mischer und Dosiergeräte konstruiert und auf den Markt gebracht. Im Jahr des Jubiläums ist es somit Gericke wiederum gelungen, seine Produktpalette zu komplettieren und zu verbessern und hochmoderne Technologie mit deutlich verbesserten Reinigungs- und Kontrollöffnungen anzubieten. Die Produktphilosophie der offenen Profile, der Hohlraumbeseitigung und der leichten Demontage wird konsequent für hygienische Verfahren eingesetzt.

 Die Gericke-Produktpalette umfasst pneumatische Fördersysteme, Dosiergeräte, Mischer, Siebmaschinen, Zerkleinerungsgeräte und wird durch den Anlagenbau komplettiert.

Quasi als Geburtstagsgeschenk durfte Gericke vor kurzem ein nagelneues Test Center am Gericke-Hauptsitz eröffnen. Hier haben Kunden die Möglichkeit, Versuche an Originalmaschinen unter Fabrikbedingungen durchzuführen.

www.gericke.net

Firmen-Logo