„Es regnete Tod“ – 14. Ausgabe der BAUZ-Zeitung informiert über Schüttgüter und Gefahren

Die Gefahren, die von Schüttgut wie Kies, Sand, Zement und Splitt ausgehen, werden häufig unterschätzt – immer wieder auch mit tödlicher Konsequenz! Unfälle ereignen sich durch Versinken und Verschüttet werden, aber auch Abstürze von hoch gelegenen Arbeitsplätzen und Verletzungen durch Anlagenteile führen immer wieder zu schweren Verletzungen. Und:  Schüttgutunfälle sind ein „Dauer-thema“, wie die Unfallanalyse in der Baustoffindustrie seit Jahrzehnten zeigt. Entscheidend zur Unfallvermeidung ist das richtige und sicherheitsgerechte Verhalten aller Mitarbeiter – deshalb informierte die 14. Ausgabe der BAUZ-Zeitung anschaulich und praxisnah über das Thema Sicherheit beim Umgang mit Schüttgütern.

„Es regnete Tod“; „Wenn dich die Halde frisst“ – mit aufrüttelnden Titeln wurden plakative, aber fachlich fundierte und auf realen Situationen basierenden Artikel eingeleitet. Dieses lebendige Konzept ging erneut auf, wie die zahlreichen Rückmeldungen der Leser bestätigen.

Auch Unternehmer und Führungskräfte nutzen die Angebote intensiv – nicht nur die Medien zum aktuellen BAUZ-Thema, auch viele weitere Präventionsangebote wurden über das BAUZ-Bestellfax abgerufen.


Wie wirkt BAUZ? Eine Auswahl von Leserstimmen

Auch zur aktuellen Ausgabe der BAUZ-Zeitung sandten viele Leser Ihre Meinung an die Redaktion. Das Echo ist erneut erfreulich positiv, wie die folgenden beispielhaften Stimmen zeigen:

Mit Sicherheit gewonnen – der Hauptpreis geht nach Mittelfranken!

Auch die „Schüttgut-BAUZ“ enthielt verschiedene Gewinnspiele, bei denen nach intensivem Lesen der Zeitung und richtigen Antworten auf die Fragen attraktive Preise winkten. Trotz Urlaubszeit haben sich mehr als 1.300 Leser beteiligt.

Am 17. August 2009 zog Nicole Stegen, StBG, in Langenhagen die Gewinner. Die Hauptpreise gehen an:

Die Gewinner der zahlreichen Sachpreise werden benachrichtigt.

Die StBG gratuliert allen Gewinnern herzlich und dankt allen Teilnehmern für das Mitmachen!

Peter Schrandt, StBG

Nicole Stegen, StBG, zog die Gewinner
Nicole Stegen, StBG, zog die Gewinner

3.000 Downloads aus dem Internet

Wussten Sie schon...

... dass alle BAUZ-Medien auch unter www.stbg.de/bauz zum Download bereitstehen?

Neben sämtlichen Zeitungen und Plakaten finden Sie unter anderem auch alle Moderationsleitfäden. Diese Powerpoint-Dateien unterstützen Sie bei aktivierenden Unterweisungen, bei denen Mitarbeiter nicht nur passiv über Gefahren informiert werden, sondern als aktive Diskussionsteilnehmer einbezogen sind. Das Wissen wird auf diese Weise nachhaltig verankert, und es werden konkrete Optimierungspotentiale im eigenen betrieblichen Umfeld erarbeitet. Neben Brennpunkten wie Stolperunfälle, Förderbänder und Erdbaumaschinen finden Sie auch einen Moderationsleitfaden zum aktuellen Thema Schüttgut. In der ersten Jahreshälfte wurden die Präsentationen mehr als 3.000 mal von stbg.de heruntergeladen.

Und mit www.bauz.net hat die Kampagne auch eine eigene Adresse im Internet.