Floridas höchster Appartementkomplex mit Schwing-Technik betoniert

Um in Miami den höchsten Appartementkomplex Floridas zu betonieren, hat sich die Betonbaufirma Form Works, Inc., aus Fort Lauderdale, FL mit dem Betonpumpdienst Cherokee Pumping aus Florida, West Palm Beach, FL zusammengeschlossen. Form Works setzt bei dem Bau des 67-stöckigen Gebäudes den eigenen separaten Verteilermast ein während Cherokee eine SCHWING Stationärpumpe, Personal und das Know-how einbringt, um das Projekt zum Erfolg zu führen.

„Wir haben den 39 m-Verteilermast gekauft, weil er eine gute Investition ist“, erläutert Hugo Hernandez, Projektmanager von Form Works. „Er erfordert wenig Wartung, passt zu den meisten Projekten, hat ein geringes Gewicht und spart uns Mietkosten.“ Der SCHWING Mast besitzt eine getrennte Energieversorgung und Hydrauliktank, so dass sich ein herausragendes Verhältnis zwischen Gewicht und Reichweite ergibt.

Für die Betonage der 1.400 m² großen Zwischendecken ist der Verteilermast mittig positioniert worden um die gesamte Fläche mit seiner horizontalen Reichweite von 35 Metern abzudecken. Er kann um 550 Grad geschwenkt werden und auch direkt bis an die Mastsäule betonieren, falls dies erforderlich sein sollte. Der gesamte verfügbare horizontale Arbeitsbereich des Mastes beträgt über 3.700 m².

Für das Gebäude werden unterschiedliche Betonmischungen mit Festigkeiten von 422 bis 844 kg/cm² verwendet. „Bei dem Beton handelt es sich um eine Granitmischung, die normalerweise nicht so einfach zu pumpen ist. Wir liegen jedoch gut im Zeitplan” sagte Hernandez. Der Beton für das Gebäude wird von der Fa. Tarmac geliefert. Für das Projekt verwendet die Firma Cherokee die stationäre Betonpumpe SP 8800 von SCHWING. „Die SP 8800 hat beeindruckende Daten. Ähnliche Pumpen haben den Beton für einige der höchsten Gebäude dieser Welt gepumpt. „ sagt Bylsma. Die Verlegung der Rohrleitung machte die Betonierarbeiten nicht leichter. Mehrere 90-Grad Rohrbögen waren erforderlich um die Steigleitung für den Verteilermast zu erreichen.

Die Pumpe arbeitet mittlerweile im Doppelbetrieb, um gleichzeitig auch noch ein dazugehöriges 14-stöckiges Parkhaus fertig zu stellen. Eine zusätzliche Rohrleitung wurde an ein Abzweigventil in der Nähe der Steigleitung für das Hochhaus angeschlossen. In der Mitte des Parkhauses wurde ein weiterer 39 m-Verteilermaste installiert.

www.schwing.de

Baustelle
Der Betonierrhythmus für eine komplette Etage in vier Tagen hält die Pump- und Einbaumannschaft in Miami in Trab