Markteinführung des neuen Sandvik Hydraulikhammers

Die Steinexpo bot den idealen Rahmen für die Markteinführung des neuen BR 2155 Hydraulikhammers – der neuesten Ergänzung zum Produktsortiment der lieferbaren Hydraulikhämmer der Firma Sandvik Mining and Construction, Hydraulikhämmer (Breakers) Lahti/Finnland. Anfangs wird der Hammer nur für den europäischen Markt lieferbar sein. Später wird er nach und nach auch in andere internationale Märkte eingeführt werden.

Mit einem Betriebsgewicht von 1.190 bis 1.220 kg und einer Schlagzahl von 490 bis 760 Schlägen pro Minute wurde der neue BR 2155 für Trägergeräte der 20- bis 22-Tonnen-Betriebsgewichtsklasse entwickelt. Mit dem neuen BR 2155 Hydraulikhammer erwirbt der Käufer ein Gerät, das wie ein Baukastensystem vielseitig erweiterbar ist und ein außerordentliches Maß an Flexibilität besitzt. Denn der Hammer kann genau auf die Bedürfnisse der geplanten Anwendung sowie das zu brechende Material eingestellt werden.

Haltbar und Zuverlässig

Auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit, zwei Hauptcharakteristika aller Hydraulikhämmer der Sandvik-Familie, wurde insbesondere auch bei der Entwicklung des neuen BR 1255 geachtet. Ein Meißel mit dem Durchmesser von 118 mm gewährleistet optimale verschleißarme Nutzung und eine exzellente Schlag- und Biegungswiderstandsfähigkeit.

Gut geschützte Verbindungsschläuche verhindern Schäden durch Verschleiß oder Pinching (Abklemmen), während ein hoch effizientes Sicherheitsventil den Hydraulikhammer zusätzlich schützt.

Ein Wartungsset für ökonomische Bedienung des Hydraulikhammers und eine ganze Palette von Meißeln für unterschiedliche Einsätze vom Direktabbruch bis zum Gesteinsabbruch und zur Knäpperzerkleinerung sind für dieses Gerät lieferbar.

www.sandvik.com

Hydraulikhammer BR 1255
Hydraulikhammer BR 1255