3D Bilder – die einfachste Art zur Vermessung von Sprenganlagen

Der österreichische Spezialanbieter 3G Software & Measurement wartet rechtzeitig zur Steinexpo mit einer weiteren Neuerung auf: BlastMetriX3D, ihr ausgezeichnetes System zur Vermessung von Bruchwänden und Planung von Sprenganlagen aus digitalen Fotos, wurde so erweitert, dass nun Bohrlochverlaufsmessungen berücksichtigt werden können.

Die Funktionsweise von BlastMetriX3D beruht auf der Photogrammetrie erweitert um die Möglichkeiten der Computer Vision. Damit wird aus einem handelsüblichen Fotoapparat ein Messgerät, mit dem die Aufnahmen frei Hand erzeugt werden.

Eine preisgekrönte Software errechnet aus den Fotos ein dreidimensionales Bild, das in Folge zur Planung von Sprenganlagen herangezogen wird. Die genaue, vollständige Vermessung der Bruchwand zeigt auch alle Unregelmäßigkeiten, die bei der Optimierung der Sprenganlage berücksichtigt werden. Als Resultat erhält der Sprengbefugte eine eindeutige und objektive Dokumentation der Bruchwand durch das dreidimensionale Bild, sowie Bohrlochpläne, Profile und minimalen Vorgaben je Bohrloch.

Die jüngste Erweiterung gestattet nun Verlaufsmessungen von Bohrlochsonden, wobei BlastMetriX3D an keinen bestimmten Hersteller gebunden ist.

Mit BlastMetriX3D wird das Vermessen einer Bruchwand so einfach wie diese zu fotografieren. Nicht zuletzt deshalb wird es als das schnellste und wirtschaftlichste System zur umfassenden Bruchwandvermessung bezeichnet.

www.3gsm.at

3G-Bruchwandvermessung einfach wie nie
3G-Bruchwandvermessung einfach wie nie