Überprüfung von Rutschkupplungen an Kettenzügen

Für das effiziente Zusammenspiel aller Komponenten in modernen Industriefertigungen spielt die Zuverlässigkeit und Sicherheit in der Anwendung eine wichtige Rolle. Dabei dürfen Tempo und Präzision nicht zu Lasten der Sicherheit gehen.

Der Schutz von Personen, sowie die Funktionssicherheit von Anlagen und Maschinen stehen ebenso im Fokus, wie die Senkung der Kosten durch minimale Stillstandzeiten und geringen Aufwand für Wartung und Instandhaltung.

Mit dem neuen Kettenzugprüfset KPS35 bietet tecsis ein zuverlässiges, genaues und robustes Prüfgerät für Rutschkupplungen an Kettenzügen an. Es verfügt über einen großen Messbereich von 40 kg bis 3.500 kg, bei gleichzeitig minimaler Messunsicherheit, niedrigem Gewicht und einfachster Handhabung. Das Prüfset besteht aus einem Kraftaufnehmer mit Handgriff und einer Anzeigeeinheit. Zusätzlich stellen zwei Kettenadapter, sowie drei Zentrierhülsen sicher, dass das KPS35 für alle im angegebenen Lastbereich vorkommenden Kettenzüge anwendbar ist.

Zur Prüfung wird der Kraftaufnehmer in die Kette eingehängt, fährt mit dieser nach oben gegen den Boden des Kettenzuges, und blockiert dabei die Kette. Am Anzeigegerät wird die Größe der Kraft abgelesen bei der die Rutschkupplung anspricht. Das akkubetriebene Anzeigegerät wertet die vom Kraftaufnehmer über ein Kabel gelieferten Signale aus. Über die beleuchtbare Großanzeige sind die Messwerte für den Anwender bequem und einfach abzulesen.

Optional können 99 verschiedene Datensätze im Anzeigegerät gespeichert und über Infrarotschnittstelle auf den PC übertragen werden. Als besonderes Merkmal gilt das Ein-Sensor Konzept für den gesamten Lastbereich.

Die stabile Ausführung des Kettenzugprüfgerätes und die einfache Handhabung machen das KPS35 für den servicetechniker zu einem wertvollen Prüfmittel bei der Wartung und Instandhaltung. Umständliches Hantieren mit schweren Prüfgewichten gehört dank der Zuverlässigkeit und der hohen Genauigkeit des Prüfsets der Vergangenheit an.

www.tecsis.de

Kettenzugprüfung mit dem KPS35
Kettenzugprüfung mit dem KPS35