www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 5/05 > Vorschau auf Heft 5/2005

[Die Industrie der Steine + Erden]






Vorschau auf Heft 6/2005

Brecher   Brecher und Mühlen (stationär und mobil)

Das Zerkleinern des gewonnenen Materials ist in der Steine und Erden-Industrie ein wichtiger Schritt des Aufbereitungsprozesses. Weil die mineralischen Rohstoffe in den meisten Fällen sehr abrasiv sind, haben die Maschinenhersteller sehr unterschiedliche Systeme entwickelt, um den Verschleiß zu reduzieren, und Steuerungen konzipiert, mit denen das Nachstellen der Werkzeuge zur Aufrechterhaltung der erforderlichen Spaltweite während des Betriebes möglich ist.

Moderne Brecher zeichnen sich durch stabile und durchdachte Konstruktionen, hohe Leistung, niedrige Verschleißkosten, einfache Handhabung und Verwendung von qualitativ hochwertigen Komponenten aus. Die richtige Auswahl der Zerkleinerungsmaschinen sowie der darin eingesetzten Werkzeuge ist für die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens von wesentlicher Bedeutung. "Steine + Erden" 6/2005 bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Modelle.


Recycling von Restbeton   Recycling von Restbeton

In jedem Betrieb der Beton- und Fertigteilindustrie sowie in allen Transportbetonwerken fallen täglich erhebliche Restbetonmengen an. Dieses Material lässt sich problemlos wieder in den Materialfluss einschleusen, wenn es sofort aufbereitet wird. Bei dem notwendigen Aufbereitungsprozess wird durch Zugabe von Waschwasser der Zement aus den Zuschlägen herausgewaschen und anschließend im Wasser in Schwebe gehalten. Das gewaschene Material sollte erneut klassiert werden, um dem frischen Beton entsprechend der geforderten Sieblinie zugegeben werden zu können. Das mit dem ausgewaschenen Zement beladene Wasser kann als Anmachwasser eingesetzt werden, so dass eine zusätzliche Wasseraufbereitung nicht erforderlich wird. In der letzten Zeit haben sich die Tendenzen zur vollständigen Wiederaufbereitung dieser Rohstoffe verstärkt, und die maschinenherstellende Industrie trägt dieser Entwicklung durch Konstruktion von Anlagen Rechnung, in denen Beton und Mörtel aufbereitet werden können.






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/05 | Zurück zu unserer Homepage