www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 5/04 > Superminister zu Gast bei Schwing

[Die Industrie der Steine + Erden]






Superminister zu Gast bei Schwing

Der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, stattete der Schwing GmbH in Wanne-Eickel einen Besuch ab. Bei der Führung durch die Werkshallen zeigte der geschäftsführende Gesellschafter, Dipl.-Kfm. Gerhard Schwing, dem interessierten Gast einzelne Fertigungsabläufe und verschiedene Produkte. Der Minister war von den Leistungen des Unternehmens beeindruckt und lobte die hohe Ausbildungsquote von 10 Prozent vor Ort.
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten setze Schwing ein positives Zeichen. "Da sieht man, wie ein Unternehmer mit Leidenschaft dann auch Erfolg hat", so Clement. Nach der Besichtigung gab Gerhard Schwing noch Einblicke in die Firmenpolitik und erörterte im Gespräch mit Minister Clement Themen wie Ausbildung, Globalisierung und Bürokratieabbau.


Minister Clement und Gerhard Schwing
Minister Clement und Gerhard Schwing






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/04 | Zurück zu unserer Homepage