www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 5/04 > Zeppelin stellt neues Energiesparkonzept vor

[Die Industrie der Steine + Erden]






Revolutionär: der Eco-Mate

Zeppelin stellt neues Energiesparkonzept vor

Wieder einmal sorgt Caterpillar Inc., Peoria (IL), mit einer Produktinnovation für einen entscheidenen Entwicklungsschritt bei seinen Kettenbaggern: mit dem neuen Energiesparkonzept "Eco-Mate", entwickelt für den Cat 345B der Serie II. Damit schöpft der Fahrer die Energiereserven seiner Maschine vollständig aus und reduziert gleichzeitig die Betriebskosten.
Sobald sich der Ausleger nach unten bewegt, wird die dabei entstehende Energie in einem Hochdruckspeicher, der gut geschützt im Kontergewicht untergebracht ist, angesammelt. Wird der Ausleger wieder angehoben, dann wird die gespeicherte Energie dem Hydrauliksystem wieder zugeführt und steht für neue Aufgaben bereit.
Nachdem ausgiebige Testreihen mit dem Eco-Mate in Zusammenarbeit mit den fünf größten guropäischen Cat Händlern erfolgreich abgeschlossen worden sind, hat Zeppelin das Energiesparkonzept jetzt eingeführt.
Wer in diese Zusatzausrüstung investiert, kann langfristig den Kraftstoffverbrauch der Maschine um 25 Prozent reduzieren und damit seine Betriebskosten senken. Aber nicht nur das, aufgrund der deutlich geringeren Belastung werden Motor und Pumpen geschont sowie deren Lebensdauer verlängert und nicht zuletzt tut man auch der Umwelt Gutes.
Auch wenn der Eco-Mate anfangs eine gewisse Umstellung für den Fahrer mit sich bringt, ist das neue System einfach zu bedienen.
Die Hydraulik des Kettenbaggers lässt sich mit gleichmäßigeren Bewegungen steuern, was für einen deutlich verbesserten Fahrkomfort und ein angenehmeres Arbeiten spricht. Und in die Fahrerkabine dringen wesentlich weniger Geräusche. So kann sich der Fahrer voll und ganz auf seine Aufgaben konzentrieren, ohne dass Ermüdungserscheinungen auftreten.


Cat Kettenbagger 345B Serie II
Dank des neu entwickelten Energiesparkonzepts Eco-Mate
braucht der Cat Kettenbagger 345B Serie II weniger
Kraftstoff und senkt die Betriebskosten.






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/04 | Zurück zu unserer Homepage