www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 5/03 > BVNI wählt Peter Nüdling

[Die Industrie der Steine + Erden]






BVNI wählt Peter Nüdling

Neuer 1. Vorsitzender des Bundesverband Naturstein-Industrie e.V. (BVNI) ist Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Nüdling (47). Auf der Jahresversammlung des Verbandes in Leipzig wurde er einstimmig satzungsgemäß für zwei Jahre gewählt. Er löst Günter Sauer (70) ab, der weiterhin als Vorsitzender des Landesverbandes Bayern Mitglied im Bundesvorstand bleibt. Sauer wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg bei der Bewältigung der Aufgaben in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld.
Peter Nüdling ist Geschäftsführer der Franz Carl Nüdling Basaltwerke GmbH & Co KG in Fulda. Er studierte zunächst erfolgreich in der Fachrichtung Steine und Erden an der TU Clausthal und schloss daran sein Aufbaustudium an der TU München an. Noch einer Zeit als Assistent übernahm er 1991 als Geschäftsführer das Unternehmen seines Vaters.
Komplettiert wird der Vorstand durch den neu - ebenfalls einstimmig - gewählten stellvertretenden Vorsitzenden Dipl.-Kfm. Franz-Bernd Köster (Geschäftsführer der Köster Hartsteinwerke, Warstein), und den bisherigen Stellvertreter Dipl.-Ing. Manfred Fischer (Geschäftsführer Granitwerk Fischer, Wurzbach), der einstimmig wiedergewählt wurde. Der BVNI wurde 1948 gegründet. Im BVNI sind über 80 Prozent der in Betrieb befindlichen Naturstein-Industrieunternehmen organisiert. Die Branche produzierte in 2002 insgesamt rund 190 Millionen Tonnen Naturstein.


Peter Nüdling
Peter Nüdling




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/03 | Zurück zu unserer Homepage