www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 5/02 > Die Öffentlichkeitsarbeiter

[Die Industrie der Steine + Erden]






Die Öffentlichkeitsarbeiter

Im Organigramm des Geschäftsbereichs Prävention der StBG fällt der Blick auf den Bereich "Ausbildung, Information, Motivation", kurz "AIM". Dahinter verbirgt sich ein kleines , aber agiles Team. "AIM sind die ausführenden Dienstleister in der Prävention der StBG", beschreibt Dipl.-Ing. Wolfgang Pichl, Leiter der Arbeitsgruppe, "jeder Mitarbeiter hat sein Spezialgebiet, auf dem er dafür sorgt, dass draußen ein positives und modernes Bild der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft entsteht.
Das Spektrum der Aufgaben ist dabei, wie im Namen deutlich wird, äußerst komplex." "Ausbildung" beinhaltet die Mitarbeit an Konzepten der Aus- und Weiterbildungsseminare der StBG, die anschließende Erstellung der kompletten Seminarunterlagen für Moderatoren und Teilnehmer - bis hin zur Produktion von Unfallvideos - sowie die Einweisung der Seminarleiter.
"Information" umfasst die Information der Mitgliedsbetriebe - zum Beispiel durch Herausgabe des Mitteilungsblattes in Form des Fachmagazins "Die Industrie der Steine + Erden" - sowie die Information der Öffentlichkeit durch Pressearbeit, Produktion von Prospekten, Messeauftritte, Präsentationen etc.
"Motivation" meint jene Aktivitäten, die sich direkt an die Versicherten wenden, um sie für die Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz zu sensibilisieren: zum Beispiel Kampagnen, wie BAUZ, oder der Einsatz der StBG-Exponate bei Firmenveranstaltungen.
Die Ergebnisse der Arbeit des AIM-Teams erreichen also nahezu jeden, der Kontakt zur Steinbruchs-BG hat - in welcher Funktion auch immer.


Jörg DudaKlaus-Peter Pfingsten
Uli LohmannWolfgang PichlAnsgar Heiland
Holger Imhoff (rechts im Bild)Mathias Schmidt

"Ausbildung, Information, Motivation" steht auch als Ziel über der Arbeit des engagierten AIM-Teams.
Oben: Jörg Duda, Klaus-Peter Pfingsten; Mitte: Hans-Ulrich Lohmann, Arbeitsgruppenleiter Dipl.-Ing.Wolfgang Pichl, Ansgar Heiland; Unten: Holger Imhoff (im Bild rechts), Mathias Schmidt




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/02 | Zurück zu unserer Homepage