www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 5/02 > Änderungen in den Aufsichtsbezirken

[Die Industrie der Steine + Erden]






Änderungen in den Aufsichtsbezirken

Geschäftsstelle Berlin
Herr Dipl.-Ing. Grieger ist in den Ruhestand getreten. Sein Bezirk wird von Herrn Dipl.-Ing. Werner Müller übernommen. Herr Müller betreut nun die Betriebe in den Kreisen Salzwedel, Stendal, Altmarkkreis, Jerichower Land, Magdeburg, Ohrekreis, Bördekreis, Halberstadt und Werningerode

Eine detaillierte Gebietskarte finden Sie unter Adressen.

  Geschäftsstelle Berlin
Dipl.-Ing. Werner Müller   Dipl.-Ing. Werner Müller: Von 1963 bis 1969 Maschinenbau-Studium an der Technischen Hochschule Magedeburg. Ab 1970 Tätigkeit in der Arbeitshygiene des Bauwesens und Zusatzstudium zum Bauingenieur. Seit dem 01.10.1990 als Technischer Aufsichtsbeamter tätig.



Sektion VI, Dresden
Mit dem Wechsel Herrn Müllers in die Geschäftsstelle Berlin wird sein bisheriger Bezirk nun von Frau Dipl.-Ing. Begander übernommen. Frau Begander ist damit für die Kreise Nordhausen, Kyffhäuserkreis, Eichsfeld, Unstrut-Hainich-Kreis, Gotha, Erfurt, Weimarer Land/Weimar, Wartburgkreis/Eisenach, Schmalkalden-Meiningen, Suhl, Hildburghausen und Sonneberg zuständig

Eine detaillierte Gebietskarte finden Sie unter Adressen.

  Geschäftsstelle Berlin
Dipl.-Ing. Werner Müller   Dipl.-Ing. Petra Begander: Von 1985 bis 1990 Maschinenbau-Studium an der TU Magedeburg, anschließend Tätigkeit in der Erdöl- und Erdgasindustrie im Bereich Qualitätssicherung und Arbeitssicherheit; seit 1998 Technische Aufsichtsbeamtin in der StBG.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/02 | Zurück zu unserer Homepage