www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 5/01 > Neue knickgelenkte Volvo-Dumper belohnt für beste Design-Qualität

[Die Industrie der Steine + Erden]






Neue knickgelenkte Volvo-Dumper belohnt für beste Design-Qualität

Die neuen Knicklenker Volvo A 35 D und A 40 D haben den angesehenen deutschen Design-Preis jed dot award: „product design“ als Auszeichnung für höchste Design-Qualität erhalten.
Bei der Formgebung haben Volvo Construction Equipment und die DesignAgentur Nya Perspektiv Design AB in Göteborg eng zusammengearbeitet. Unter mehr als 1500 Produkten in der Kategorie Produktdesign wurden die Dumper von der Red Dot-Jury als Gewinner prämiert.
Die Nya Perspektiv Design AB und die Gewinner in den übrigen Kategorien des Wettbewerbs wurden am 25. Juni 2001 bei der offiziellen Preisverleihung im Essener Aalto-Theater geehrt.
Die Begründung für die Preisverleihung an die neuen Volvo-Dumper lautete: „Die Muldenkipper A 35 D und A 40 D verbinden technische Präzision mit Sicherheit, Ergonomie und Komfort.
Erstes Ziel der Entwickler war es, Schwersttransporte zu vereinfachen und die Kosten pro Tonne Ladung dennoch möglichst gering zu halten. Diese Anforderungen hatten entscheidenden Einfluss auf das Design der beiden neuen Maschinen. Es galt auch, ein funktionales und trotzdem angenehmes
Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Sicherheit und das Wohlbefinden des Fahrers garantiert.“ Tony Heisham, Präsident und CEO von Volvo Construction Equipment, äußert sich dazu folgendermaßen: „Die Preisbegründung für unsere neuen knickgelenkten Dumper, die so stark die Kernwerte von Volvo betont, erfüllt uns mit besonderem Stolz.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/01 | Zurück zu unserer Homepage