www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 5/01 > Still will 2001 Ergebnis steigern

[Die Industrie der Steine + Erden]






Still will 2001 Ergebnis steigern

Die Still GmbH, Hamburg, will im laufenden Geschäftsjahr in der Gruppe das Ergebnis vor Steuern und den Umsatz um jeweils acht Prozent steigern. Der Absatz von Flurförderzeugen soll um 9,2 Prozent auf 38.000 Einheiten klettern, sagte Geschäftsführer Jens Reinecke in Hamburg. Die Investitionen würden auf 48,0 (34,1) Mio Euro erhöht. Im ersten Quartal verbesserten sich der Umsatz um 6,8 Prozent auf 233 Mio Euro und der Auftragseingang um 7,8 Prozent auf 277 Mio Euro. Im Gesamtmarkt rechnet der Geschäftsführer 2001 noch mit einer Steigerung des Absatzes in Europa.
E-Commerce gewinnt für Still immer größere Bedeutung. Zum einen wird die Beschaffung im Netz ausgebaut, zum anderen beteiligt sich das Unternehmen am Gebrauchtgerätemarktplatz Supralift und veräußert hier ihre zurückgenommenen Leasing-Produkte.



Produktion von Flurförderzeugen bei der Still GmbH, Hamburg
Produktion von Flurförderzeugen
bei der Still GmbH, Hamburg






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/01 | Zurück zu unserer Homepage