www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 5/01 > Frühjahrstagung 2002 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zum Recycling

[Die Industrie der Steine + Erden]






Frühjahrstagung 2002 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zum Recycling

Am 4. und 5. Juni 2002 führt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ihre Frühjahrstagung zum Thema „Recycling – Alles im Griff?, Sicherheit und Gesundheit – Rechtsgrundlagen – Technologien in einer Branche mit Zukunft“ in Dortmund durch.
Unter dem Gesichtspunkt des Arbeitsschutzes stehen Stand und Entwicklungen der verschiedenen Recyclingbranchen im Mittelpunkt der
Tagung. Themen wie arbeitsbedingte Belastungen bei der Wiederverwertung oder Recycling gerechtes Konstruieren sollen dabei ebenso vorgestellt und diskutiert werden wie neue Technologien oder die Verwertung gebrauchter Teile und Maschinen. Beispielhafte Lösungen aus der Praxis sollen Wege zur Verbesserung des Arbeitsablaufs und der Arbeitsbedingungen aufzeigen.
Beiträge in Form von Referaten oder Postern zu Themen, wie Recycling von Elektronikschrott, Kfz, Kunststoff, Holz oder Glas sowie zur Kompostierung können noch bis zum 30. November 2001 bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eingereicht werden. Darüber hinaus können Produkte und Verfahren im Rahmen einer Ausstellung präsentiert werden.
Kontakt: Dr. Ralph Hebisch, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, D-44149 Dortmund, Tel: (02 31) 90 71-454, Fax: (02 31) 90 71-346; E-Mail: Hebisch.ralph@baua.bund.de



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/01 | Zurück zu unserer Homepage