www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 5/01 > „Shooting-Star“ im Vertrieb von GPS-Systemen

[Die Industrie der Steine + Erden]






„Shooting-Star“ im Vertrieb von GPS-Systemen

Die Zeppelin Baumaschinen GmbH, Garching, Deutschlands und Europas führende Vertriebs- und Serviceorganisation der Baumaschinenbranche wurde von der Firma Trimble, dem führenden amerikanischen Anbieter von Navigationssystemen, mit dem Preis „Top Growth Dealer Machine Control – Award 2000“ ausgezeichnet. Als Shooting-Star unter den europäischen Handelspartnern von Trimble könnte man Zeppelin bezeichnen, denn gleich im ersten Jahr der Einführung der satellitengestützten Maschinenkontrollsysteme erzielte das Garchinger Unternehmen einen Umsatz von 1 Million DM und lag damit deutlich über den Planungen der beiden Partner.
Seit Juli 2000 vertreibt Zeppelin in Deutschland, Österreich, Tschechien, der Slowakei und der Ukraine exklusiv die GPS-Systeme von Trimble zur Steuerung von Baumaschinen. Das besondere daran: Sie garantieren eine reibungslose Verknüpfung der Planung und Ausführung eines Bauprojektes. Beinahe jedes Bauprojekt wird heute am Computer mit Hilfe sogenannter CAD-Programme (Computer Aided Design) geplant. Zwischen Planung und Ausführung kommt es jedoch oft zu einem Bruch des digitalen Datenflusses. Durch den Einsatz von Site-Vision, so die Produktbezeichnung, ist dies nicht mehr der Fall, denn sowohl die Planungsdaten als auch die genaue Position der Maschine stehen dem Fahrer auf einem übersichtlichen Display zur Verfügung.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/01 | Zurück zu unserer Homepage