www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 5/00 > Zeppelin Hydraulik-Service Investition in die Zukunft

[Die Industrie der Steine + Erden]






Zeppelin Hydraulik-Service Investition in die Zukunft

Ob in der Schifffahrt, in der Bauwirtschaft oder in der Steine und Erden-Industrie: Hydraulische Komponenten kommen heute in vielen Branchen zum Einsatz. Das macht einen umfassenden Hydraulik-Service notwendig, den die Zeppelin Baumaschinen GmbH ab sofort anbieten kann.

Mit einer Investition von rund zwei Millionen DM wurde der Zeppelin Hydraulik-Service ins Leben gerufen. Bis zum Jahr 2005 sollen dort insgesamt 14 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Auf 700 m2 wurde auf dem Gelände des Zeppelin Vertriebszentrums in Bremen eine moderne Wartungs- und Instandhaltungswerkstatt eingerichtet. Das Leistungsangebot des Zeppelin Hydraulik-Services umfasst einen Prüfstand für Hydraulikpumpen und -motoren im offenen, halboffenen und geschlossenen Kreislauf. Eine SPS-Steuerung erlaubt sowohl manuelle als auch automatische Prüfabläufe. Alle notwendigen Prüfdaten werden von dieser Steuerung erfasst, gespeichert und in einem Datenblatt festgeschrieben.

Eine weitere Serviceleistung ist die Instandsetzung von hydraulischen Wege-, Stromregel- und Druckventilen für die stationäre und mobile Anwendung. Die Prüfung dieser Komponenten wird auf einem Ventilprüfstand vorgenommen. Eine Prüfung proportional gesteuerter Ventile ist ebenfalls möglich. Auch die Hydraulikzylinder-Instandsetzung hat ihren festen Reparaturplatz in der neuen Halle.

Ein eigens dafür angeschafftes Hydraulikaggregat versorgt den Reparaturstand, den Prüfling und den neuen Drehmomentschlüssel mit hydraulischer Energie.

Der maximale Prüfdruck beträgt 1.000 bar. Ein von Zeppelin konzipierter Drehmomentschlüssel erzeugt ein Löse- und Anzugsmoment von stolzen 100.000 Nm. Dieser Schlüssel erleichtert den Mitarbeitern die oftmals schwere De- und Montage der Dichtkolben und deren Befestigungsmuttern.

Ein Sofort-Service von Zeppelin sorgt dafür, dass Reparaturen innerhalb weniger Stunden durchgeführt werden können. Der Kunde kann die betreffende Komponente entweder direkt in der Hydraulik-Werkstatt abliefern oder eine Spedition wird mit der Anlieferung bzw. Abholung beauftragt.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/00 | Zurück zu unserer Homepage