www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 5/00 > Großprojekte gut gemeistert

[Die Industrie der Steine + Erden]






Großprojekte gut gemeistert

Die 1964 gegründete Vorholt & Hermeler GmbH & Co. KG (vorm. Vorholt & Schega) mit Sitz in Haltern/Westfalen blickt stolz auf eine erfolgreiche circa zehnjährige Umstrukturierungsphase zurück. Durch den dramatischen Rückgang des deutschen Steinkohlenbergbaus musste der einstige Bergbauzulieferant dringend Ersatzmärkte erschließen.

Vor über zehn Jahren begann man bereits damit, die neu zu gründenden Umsätze in den Bereichen Förder- und Gleistechnik aufzubauen. Heute plant, fertigt, liefert und montiert das Unternehmen Gurtbandförderer, Kettenförderer, Krangleise, Gleisanlagen und Weichenanlagen zusätzlich zu den immer noch bestehenden Bergbauaktivitäten.

Großprojekte für die Kalksandstein-Industrie, die Kies- und Sandindustrie, die Müllverbrennung, die Hafenverladungen sowie den Tunnelbau wurden abgewickelt.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 5/00 | Zurück zu unserer Homepage