www.steine-und-erden.net > 1999 > Ausgabe 4/99 > Radler absolut fahruntüchtig

[Die Industrie der Steine + Erden]






Radler absolut fahruntüchtig



Radfahrer

Alkoholfahrten könnten Radfahrer teuer zu stehen kommen: Mit 1,6 Promille Alkohol im Blut gilt ein Radfahrer als absolut fahruntüchtig.Hat der so alkoholisierte Radfahrer Leib und Leben anderer gefährdet, muss er u.U. mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren (bei Fahrlässigkeit bis zu zwei Jahren) rechnen oder mit einer Geldstrafe und einem Fahrerlaubnisentzug. Selbst wenn die Trunkenheitsfahrt folgenlos geblieben ist, kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe und ein Entzug der Fahrerlaubnis verhängt werden.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/99 | Zurück zu unserer Homepage