www.steine-und-erden.net > 1999 > Ausgabe 4/99 > NordBau 99

[Die Industrie der Steine + Erden]






NordBau 99:

Erfolgreiche Zwischenbilanz
Hallen und Freigelände ausgebucht Starkes Baumaschinenangebot Kongreßprogramm erweitert

NEUMÜNSTER - Bereits knapp 10 Wochen vor der Messeeröffnung kann die 44. NordBau (16. - 21. September) mit einer sehr erfreulichen Zwischenbilanz aufwarten: Hallen und Freigelände der Fachmesse für das Bauen im Norden sind ausgebucht.Rund 900 Firmen aus dem In- und Ausland werden dem Fachbesucher und dem privaten Bauherrn auf dem Messegelände Holstenhallen ein umfassendes Angebot rund um das Bauen präsentieren. Begleitet wird die NordBau vom NordBau-Kongreß, der in diesem Jahr erneut um weitere Fachtagungen ergänzt werden konnte. Baumaschinen und -geräte vieler internationaler Hersteller und Händler, vom Minibagger bis zur Großmaschine, werden das Freigelände wieder zu einem attraktiven Anziehungspunkt für die Besucher machen.Die Internationalität der NordBau wird auch 1999 wieder durch die Teilnahme einer Reihe ausländischer Aussteller unterstrichen. Schon traditionell werden sich skandinavische Firmen in einer eigenen Halle vorstellen.

Betontechnik
Nachdem das Schwerpunktthema Beton im vergangenen Jahr erfolgreich Premiere hatte, werden 1999 noch mehr Aussteller Produkte aus diesem Bereich u.a. in Halle 12 und im Freigelände vorstellen. Die Klärtechnik, Betonsteine und -elemente stehen dabei im Mittelpunkt des Angebotes. Zusätzlich befaßt sich am 20. September ab 9.30 Uhr eine von BetonMarketing Nord organisierte Fachtagung mit dem Thema "Neue Märkte - neue Konzepte im Wohnungsbau".

Baumaschinen aus dem In- und Ausland
Enorm war in diesem Jahr die Nachfrage nach Ausstellungsflächen von Baumaschinenherstellern und -händlern. Sie wollen die Fachmesse nutzen, um ihren Kunden die neuesten Entwicklungen der Baumaschinentechnik und ihr Dienstleistungsangebot zu demonstrieren.
Der "Tag der Baumaschine" bietet dem Fachbesucher am 17. September zusätzlich die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Fachtagung mit dem Thema Baumaschine zu beschäftigen. Auch die Straßenbauverwaltung des Landes Schleswig-Holstein ist 1999 mit einem eigenen Messestand in Neumünster vertreten. Sie stellt u.a. ihre Struktur und ihre Aufgaben dar und steht zu einem intensiven Meinungsaustausch mit den Messebesuchern zur Verfügung.

Kongreßprogramm erweitert
Mit 14 Veranstaltungen kann der NordBau-Kongreß erneut eine Bestmarke aufweisen. Verbände, Ministerien und Fachorganisationen nutzen diese Veranstaltung, um mit ihren Mitgliedern, Kunden und Partnern über aktuelle baupolitische, technische oder wirtschaftliche Themen zu diskutieren.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 4/99 | Zurück zu unserer Homepage