Technik

Maschinenservice mit symmedia SP/1 Plant

Managementthema Instandhaltung

Als Betriebsleiter jederzeit über den aktuellen Produktionsstatus und mögliche Störungen an der Maschine informiert sein: Mit der neuen App symmedia SP/1 Plant ist das ab sofort möglich. symmedia bringt mit der mobilen Lösung ein weiteres Tool auf den Markt, das die Themen Service und Instandhaltung in den Blickpunkt der Unternehmensführung rückt.

So gibt die App einen kompakten Überblick über den Status der Produktion und den Zustand aller angeschlossenen Maschinen. Gleichzeitig lassen sich alle anstehenden Servicefälle einsehen und bei Bedarf mobil beheben. Mit nur einem Klick kann der Herstellerservice angefordert werden. Mit symmedia SP/1 Plant rückt symmedia das Thema Service in den Fokus der Unternehmensführung. symmedia SP/1 Plant verbindet Informationen über die aktuelle Produktionssituation mit Instandhaltungsthemen, wie beispielsweise möglichen Störungen oder drohenden Maschinenstillständen. Das heißt, auf kompakte Art und Weise werden relevante Managementinformationen mit dem in Unternehmen oft nicht so präsenten Thema Instandhaltung zusammengebracht.

Alle Daten im Blick

Maschinenhersteller können frei bestimmen, welche Daten innerhalb der App angezeigt werden. So lassen sich beispielsweise die Produktivität aller Maschinen inklusive der produzierten Stückzahlen sowie der Ausschuss einer Maschine darstellen. Aber auch den aktuellen Maschinenzustand oder Fehlermeldungen zeigt symmedia SP/1 Plant bei Bedarf an. Meldet eine Maschine etwa eine Störung, ist ein Service Request im symmedia-SP/1-Serviceportal direkt aus der App heraus möglich. Alle darauf folgenden Schritte werden so direkt eingeleitet und Serviceprozesse deutlich verkürzt. Im Ergebnis sorgt das für maximale Effizienz in der Produktion.

Die zuvor definierten Datenpunkte lassen sich entweder tabellarisch oder visuell anzeigen. Die Optik der App kann darüber hinaus an das Corporate Design des Maschinenherstellers angepasst werden. symmedia SP/1 Plant ist für die Betriebssysteme Android, iOS und Windows verfügbar – bei Bedarf auch mehrsprachig.

Links ein Smartphone, rechts ein Mann vor einer Industrieanlage
Die zuvor definierten Datenpunkte lassen sich entweder tabellarisch oder visuell anzeigen.
 
Weitere Informationen