Technik

Jungheinrich auf der bauma 2016

Für jede Anforderung etwas dabei

Mit einem umfangreichen Produktportfolio und zahlreichen, speziell auf die Baubranche zugeschnittenen Lösungen präsentierte sich Jungheinrich auf der diesjährigen bauma.

Schwerpunkt des Auftritts von Jungheinrich waren die im bayerischen Werk Moosburg gefertigten Gegengewichtsstapler. Dazu gehören sowohl die auch für harte Einsätze konzipierten Diesel- und Treibgasstapler (DFG/TFG) mit hydrodynamischem und hydrostatischem Antrieb sowie die komplette Produktpalette der Elektro-Gegengewichtsstapler. Die Modelle der DFG/TFG Baureihe 3 & 4 mit Tragfähigkeiten bis 3,5 Tonnen haben seit ihrer Markteinführung sowohl unabhängige Tester als auch im Einsatz beim Kunden überzeugt. Vor allem die gute Sicht, der funktionell gestaltete Arbeitsbereich und die einfache Bedienung werden besonders gelobt. Darüber hinaus besticht das „robuste Arbeitstier“ auch durch niedrige Verbrauchswerte, eine hohe Umschlagsleistung und geringe Wartungskosten.

Ergänzend zu den Gegengewichtsstaplern präsentierte Jungheinrich ein umfangreiches Produktspektrum von Elektro-Hoch- und Niederhubwagen für den Baustoffhandel. Hierzu gehört auch der Elektro-Deichselstapler EJC 214z mit Radarmhub und 1,4 Tonnen Tragfähigkeit. Er ist ausgelegt auf hohe Leistungen, optional auch im Doppelstockbetrieb, und erreicht mit Dreifachmast eine maximale Hubhöhe von 5.350 mm.

Robuste Lösungen gefragt

„In der Baubranche werden besonders robuste und zuverlässige Fahrzeuge benötigt, da die Einsatzbedingungen häufig rau und staubig sind, aber auch flexible Fahrzeuge mit höheren Resttragfähigkeiten und einsatzspezifischen Anbaugeräten. Zudem sind die Stapler meist zwei- oder sogar dreischichtig im Einsatz und müssen extrem hohe Umschlagsleistungen bringen“, weiß Marek Scheithauer, Leitung Produktmanagement VFG bei Jungheinrich. Deshalb lassen sich Jungheinrich-Stapler durch vielfältige Zusatzausstattungen, zum Beispiel mit speziellen Filterlösungen oder gekapselten Antrieben, maßgeschneidert für die verschiedenen Einsätze in der Baustoffherstellung und im -handel ausrüsten.

Messefreigelände mit ausgestellten Staplern
In München wurde das Jungheinrich-Portfolio präsentiert.
 
Weitere Informationen