Technik

Selbstfahrendes Schwerlastfahrwerk von HTS

HTS Hydraulische Transportsysteme hat die fünfte Generation des ECO-Skate eMotion noch leistungsfähiger und kompakter gemacht. Das ECO-Skate eMotion 40, ein selbstfahrendes Schwerlastfahrwerk mit 40 Tonnen Gesamttraglast, feierte schon 2005 seine Premiere und wurde von HTS als erstem Unternehmen mit einer Funkfernsteuerung und Akkubetrieb vorgestellt.

Mindestens drei Stunden Laufzeit

Lasten bis 40 Tonnen werden auf drei Auflagepunkten ohne weitere Schub- oder Zugmittel per Funkfernbedienung bewegt. Gleichzeitiges Fahren und Lenken in zwei Geschwindigkeiten sowie sicheres Positionieren wird durch die Ein-Joystick-Funktion der Fernbedienung möglich und proportional ausgeführt. Angetrieben mit zeitgemäßer 48V, 60Ah Lithium-Eisenphosphat-Technologie und einer Laufzeit von mindestens drei Stunden unter Volllast kann das eMotion 40 auch Steigungen bis 3% bewältigen. Ganz neu ist das optional erhältliche Schnellladegerät, mit dem der Akku innerhalb einer Stunde auf 85% Leistung gebracht werden kann und das ein gleichzeitiges Fahren damit ermöglicht. Der eMotion 40 Drive Syncronmotor läuft energiesparend und wird voll digital angesteuert durch die eMotion 40 Drive Control eMDC3 Motorsteuerung. Platzsparende, in den Antriebsrollen liegende Getriebe machen das eMotion 40 zu einem insgesamt sehr kompakt gebauten Transportmittel mit geringen Außenmaßen und niedrigen 180mm Einbauhöhe. Die kompakte Bauweise wurde nun durch einen verbesserten Anschluss der Antriebsrolle an das vorgelagerte Winkelgetriebe weiter optimiert.

Schwerlastfahrwerk
Auch der ECO-Skate von HTS transportiert schwere Lasten vollelektrisch per Funkfernbedienung. // Foto: BG RCI/Markus Hofmann
 
Weitere Informationen