Industrienachrichten

Schlüter-Baumaschinen eröffnet neue Niederlassung in Himmelkron

In Himmelkron bei Bayreuth wird bei Schlüter die Eröffnung der neu gebauten Niederlassung am Frankenring 6 im Rahmen der Schlüter-Tage gefeiert. Nach dem offiziellen Startschuss für die neue Niederlassung konnte das Schlüter Team nun alle Maschinen von Komatsu, NPK und die Schlüter-Dienstleistungen präsentieren. Vorgeführt wurden unter anderem der Hybridbagger HB215LC-2, der zukunftsweisende Energierückgewinnung mit sich bringt, und der intelligente PC210LCi-10 mit integrierter Maschinensteuerung. Dieser ist für Komatsu ein Alleinstellungsmerkmal und bestätigt den technologischen Vorsprung auf dem gesamten Baumaschinenmarkt. Im Topcon-Truck wurden die verschiedenen Maschinensteuerungsmöglichkeiten bis hin zum Baustellenmanagement detailliert erklärt. Auf dem neuen Gelände in Himmelkron ist auf 8.500m² genügend Platz, um die gesamte Produktpalette von Komatsu, vom kleinen 1,5t Minibagger bis zur 60t Mulde, präsentieren zu können. Die Werkstatt wurde mit modernster Technik ausgestattet, damit auch große Wartungsarbeiten in Zukunft besser umgesetzt werden können. Markus Rauseo, Gebietsverkaufsleiter, blickt positiv in die Zukunft des Standortes in Himmelkron, da die neuen Gebäude durch moderne Technik die besten Vorraussetzungen bieten, um die Kunden langfristig gut zu betreuen.

Elisabeth Bauer (Kundendienstleiterin Himmelkron), Andreas Pecher (Handwerkskammer Oberfranken), Harald Peetz (Bürgermeister Himmelkron), Thomas Schlüter (Geschäftsführung Schlüter Baumaschinen GmbH), Marco Maschke  (Leiter German Office Komatsu Europe)
Bei der Eröffnung v.l.n.r. Elisabeth Bauer (Kundendienstleiterin Himmelkron), Andreas Pecher (Handwerkskammer Oberfranken), Harald Peetz (Bürgermeister Himmelkron), Thomas Schlüter (Geschäftsführung Schlüter Baumaschinen GmbH), Marco Maschke  (Leiter German Office Komatsu Europe) // Foto: Werner Reißaus
 
Weitere Informationen