Technik

EcoMaster MK 3 von Woma für die Anlagen-Instandhaltung

Um Bauwerke und industrielle Anlagen instand zu halten und zu reinigen, bietet Woma das Höchstdruck-Wasserstrahl-System EcoMaster MK 3 an. Es wird unter anderem zum Abtragen von Beton und Freilegen der Stahlarmierung, zum Reinigen großer Flächen oder zum Entfernen von Beschichtungen, Lacken und Putzen verwendet. Das Gerät ist auf einem kompakten Anhänger aufgebaut und lässt sich somit leicht zum Einsatzort transportieren. Seine Ultrahochdruck-Pumpe ermöglicht bei einer Förderleistung von 26 Litern in der Minute Betriebsdrücke bis 2.500 bar. Hochdruckpistole, Lanze und Düse sind im Standardsortiment enthalten. Zusätzliche Wasserwerkzeuge sind wählbar – wie der Flächenreiniger Vacujet für die Bodenreinigung oder Wirbelstrahldüsen zur Anwendung in Rohren und Wärmetauschern.

Übersichtliche Steuerung

Die Steuerung des EcoMaster MK 3 erfolgt über eine digitale Bedieneinheit. Sie überwacht die Gerätefunktionen, zeigt Störungen an und stellt die Maschine ab, sobald es zu einer Abweichung kommt. Der MK 3 ist mit einer Sicherheitswanne versehen, sodass Betriebsflüssigkeiten selbst im Schadensfall nicht in die Umwelt gelangen. Für geringen Kraftstoffverbrauch sorgt eine Druck-Drehzahl-Regelung. Das Gerät arbeitet aufgrund der Schallschutzhaube aus Aluminium besonders geräuscharm (Schallpegel ≤ 85 dB(A)).

Anhänger
Das leistungsfähige System ist auf einem Anhänger montiert und lässt sich so leicht zum Einsatzort transportieren.
 
Weitere Informationen