Technik

Rockster-Brecher auf dem Gelände und in 3-D

Demo vor eindrucksvoller Kulisse

Rockster demonstriert dieses Jahr seinen neuesten Prallbrecher, den R1100DS mit diversen Neuentwicklungen, die vor allem die Flexibilität und die rasche Einsatzbereitschaft gewährleisten, sowie seinen kompaktesten Prallbrecher, den 20-Tonner R700S. Beide Anlagen zeigen das Rückführsystem (registriert unter AT13222).

steinexpo-Logo

Stand C 10


Die ausgestellten Brechanlagen können mit einem Siebsystem, bestehend aus Siebbox und Rückführband, ergänzt werden. Mit dem doppelfunktionalen Rückführsystem kann man das Rückführband auch als Haldenband einsetzen. Eine Demontage für den Transport ist nicht notwendig, was vor allem die Rüstzeiten reduziert. Durch den Einsatz mit Siebbox und Rückführband kann aber vor allem exaktes und der vorgegebenen Sieblinie angepasstes Endkorn erzeugt werden.

Das neue Multifunktionsdisplay live testen

Über das neu entwickelte Multifunktionsdisplay, das interessierte Besucher live testen können, hat man die Möglichkeit, auch während des Betriebs den Brechspalt vollhydraulisch und stufenlos zu verstellen. Dadurch kann das Endmaterial einfach und optimal festgelegt und somit eine exakte Sieblinie gewährleistet werden. Die Vibrogeschwindigkeit passt sich dabei kontinuierlich der Brecherlast und dem Betriebsdruck an, was Überlast und somit Stehzeiten verhindert. Bei Bedarf kann die Vibrorinne auch manuell über die Fernbedienung stufenlos geregelt werden.

Detailgetreue 3D-Animation in High Definition

Erstmals wird Rockster auf der steinexpo seine neue 3D-Animation präsentieren. Sie zeigt Rocksters neue R1100DS mit und ohne Siebbox im Einsatz auf verschiedenen Baustellen, beim Brechen diverser Materialien wie z.B. Beton, Asphalt, Kalkstein oder Granit. Damit veranschaulicht das Unternehmen außerdem den hilfreichen Überlastschutz und die einfache Bedienung der Umschaltschurre, womit man das vorabgesiebte Material unkompliziert auf das Seiten- oder das Hauptband lenken kann. Es wird außerdem visualisiert, wie die neue hydraulische Spaltverstellung mithilfe des Multifunktionsdisplays und die Anpassung der Sieblinie durch Änderung der Brecherdrehzahl funktionieren. Weiteres Highlight der Animation ist der Duplex-Wechsel, wobei der Prallbrecher R1100DS in kurzer Zeit zum Backenbrecher R1200 umgebaut und dann für die Granit-Aufbereitung eingesetzt wird.

Prallbrecher
Neben einer 3D-Animation zeigt Rockster natürlich auch echte Anlagen.
 
Weitere Informationen