Termine

Forum protecT in Magdeburg und Bad Wildungen

VISION ZERO – Null Unfälle, gesund arbeiten!

Das Forum protecT informiert auf zwei Veranstaltungen über das Ziel der BG RCI, mit den Maßnahmen VISION ZERO die Zahl der Arbeitsunfälle auf Null zu senken. Am 9. und 10. Dezember in Bad Wildungen und am 3. und 4. Februar 2015 in Magdeburg haben Unternehmen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, um neue Impulse für einen präventiven Arbeitsschutz zu setzen.

Der Vorstand der BG RCI hat die neue Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!“ einstimmig beschlossen.

Unfälle bei der Arbeit sind nicht schicksalhaft – sie haben Ursachen. Durch rechtzeitige präventive Maßnahmen lassen sie sich verhindern. Aufbauend auf den positiven Erfahrungen der Vorgänger BG’en hat die BG RCI deshalb jetzt die neue Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!“ entwickelt und für die nächsten zehn Jahre klare Ziele und Maßnahmen definiert.

Investitionen in Prävention vermeiden nicht nur menschliches Leid, sondern auch einen vielfach höheren finanziellen Aufwand durch Unfälle und Berufskrankheiten sowie damit verbundene Ausfallzeiten. Damit tragen sie zum nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen bei. Die neue Präventionsstrategie „VISION ZERO. Null Unfälle – ­gesund arbeiten!“ bedingt aber auch eine noch engere Zusammenarbeit von Unternehmen und BG RCI, denn letztlich entscheidet die Situation im Betrieb über Erfolg oder Misserfolg in der Prävention.

Deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und neue Serviceangebote mit Ihnen diskutieren und zugleich Wege aufzeigen, wie Sie in Ihren Unternehmen die Vision Zero Strategie umsetzen können. Das Forum protecT bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen, Ideen, Erwartungen und Lösungen einzubringen.

Das Programm

Die Programmschwerpunkte liegen auf der neuen Präventionsstrategie der BG RCI. Erfahrungen aus Deutschland und aus Europa werden vermittelt. Der Umgang mit Risiken – Risiko Mensch wird zudem näher beleuchtet. In zwei Workshopeinheiten haben Sie die Möglichkeit, sich einzubringen. Ihre Ideen und Lösungen sind gefragt. Wir wollen mit Ihnen darüber diskutieren, wie sich VISION ZERO in Ihrem Betrieb umsetzen lässt. Für Teilnehmer aus Mitgliedsunternehmen der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie sind Teilnahme und Übernachtung kostenfrei.

Flyertitel
 
Weitere Informationen

Weitere Informationen und Anmeldung:

www.forum-protect.de

Fragen zur Veranstaltung beantworten:

Betina Hilpert, Telefon:

06221 5108-22101

Nicole Stegen, Telefon:

06221 5108-21001