Technik

Pfreundt wiegt mit digitaler Technik

steinexpo-Logo

Stand E4


Der Waagenspezialist aus Südlohn zeigt sein aktuelles Lieferprogramm mobiler Wägetechnik. Schwerpunkte werden die neu entwickelte Radladerwaage WK60 und das neue Pfreundt Web Portal sein, die Internetsoftware für den Datenaustausch mit den mobilen Waagen und für die Verwaltung der Wiegedaten im Internet. Die Systeme werden nicht nur am eigenen Messestand, sondern auch bei vielen Anbietern von Baumaschinen als Zusatzausstattung zu sehen sein. Kennzeichen der neuen Radladerwaage WK60 sind der Touch-screen mit einer einfachen, intuitiven Bedienung sowie die Anbindung an das neue Pfreundt Web Portal. Hierfür ist die Waage mit aktuellen Schnittstellen wie WLAN und GPRS ausgestattet.

Radladerwaage
Die Radladerwaage der WK60-Baureihe wird wie ein Smartphone per Touchscreen mit entsprechender Oberfläche bedient.

Pfreundt Web Portal als „Software Service“

Das Pfreundt Web Portal stellt dem Anwender per Internetzugriff die Datenpflege und die Datenübertragung von und zu den Waagen sowie die Auswertung und Verarbeitung der Wiegedaten zur Verfügung. Der Anwender kann ohne zusätzliche Soft- oder besondere Hardware auf sämtliche Funktionalitäten mittels Web-Browser zugreifen. Die Portal-Software ist ständig up-to-date und die zentral gespeicherten Daten sind 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche verfügbar. Unter dem Schlagwort „Software as a Service“ (SaaS) werden damit Anwender bei der Verwaltung ihrer IT-Landschaft entlastet, die Daten sind gleichzeitig ständig verfügbar.

Tablet
Das Pfreundt Web Portal stellt dem Anwender per Internetzugriff seine Wiegedaten und Auswertungen jederzeit und überall zur Verfügung – am PC, Tablet oder auf dem Smartphone.
 
Weitere Informationen