Technik

Frutiger präsentiert Reifenwaschanlagen

Sauber auf die Straße

Auch in diesem Jahr ist Frutiger wieder auf der steinexpo in Homberg / Nieder-Ofleiden als Aussteller dabei. Am Stand auf dem Außengelände können sich interessierte Besucher über die Produkte und Neuerungen im Bereich Reifenwaschanlagen informieren.

steinexpo-Logo

Stand Demofläche B, Stand B15


Verschmutzte öffentliche Straßen sind ein großes Ärgernis für die Öffentlichkeit und werden vom Gesetzgeber immer weniger toleriert, nicht zuletzt auch, weil eine verschmutzte Fahrbahn oft ein Sicherheitsrisiko für die Verkehrsteilnehmer bedeutet. Seit vielen Jahren setzen verantwortungsvolle Betreiber von Baustellen, Deponien, Gewinnungs-, Industrie- und Recyclingbetrieben deshalb auf die Reifenwaschanlagen von Frutiger.

Unter dem Markennamen MobyDick bieten die drei Produktlinien, TailorMade Line, ConLine und Demucking Line die Voraussetzungen, um auf die vielfältigen Anforderungen eingehen zu können. So wurden beispielsweise im Zuge der Baumaßnahme NBS (Neubauschnellstrecke) Ulm – Wendlingen, Tunnel Albabstieg der Deutschen Bahn, kürzlich zwei große LKW-Reifenwaschanlagen vom Typ MobyDick Quick 1334 für die Ecosoil Süd in Dornstadt und Lehr bestellt. In diesem Projekt war es besonders wichtig, dass die Vorgaben des Leistungsverzeichnisses exakt eingehalten wurden. Dies beinhaltete unter anderem eine komplett feuerverzinkte Reifenwaschanlage.

Diese wurde mit einer Länge von 13.34 m (für 4 komplette Radumdrehungen) geliefert, mit 10 Pumpen (18.000 l/min), 500 Düsen (7 und 8 mm Kernbohrung), davon 72 Spezialdüsen (12mm Kernbohrung) zur optimalen Reinigung zwischen den Zwillingsreifen.

Die optimale Wasseraufbereitung der Anlage wird dabei durch mehrere Absetzbecken mit einem Nutzvolumen von 160 m3, einer für den Winterbetrieb ausgerüsteten Flockungsmitteldosierung sowie einem Ölabscheider sichergestellt. Seit der Installation der Anlage werden nun täglich die Reifen und Chassis von bis zu 250 stark verschmutzten LKW gründlich gereinigt.

Aufgrund der starken Zunahme von solchen Großprojekten in den vergangenen Jahren wurde nun mit dem Erwerb einer größeren und moderneren Produktionshalle sowie der Zertifizierung nach ISO EN ISO 9001:2009 der Grundstein gelegt, um die Fertigung in Europa und Asien weiter auszubauen.

Muldenkipper und Radlader
Frutiger-Waschanlagen verhindern, dass der Steinbruch-Staub auf öffentlichen Straßen landet.
 
Weitere Informationen