Arbeitssicherheit

XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014

Frankfurt wird Welthauptstadt im Arbeitsschutz

Logo Weltkongress

Vom 24. - 27. August 2014 treffen sich Arbeitsschützer aus der ganzen Welt in Frankfurt, um Kompetenzen zu verbinden und voneinander zu lernen. Der XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014 bietet Sicherheits- und Gesundheitsexperten, Vertretern von Unternehmen und Beschäftigten, Entscheidungsträgern aus Politik und Behörden, Sozialpartnern sowie allen Menschen im Arbeits- und Gesundheitsschutz eine Plattform zum Informations- und Meinungsaustausch. Politische Foren, Fachveranstaltungen und Workshops geben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, zur konkreten Zusammenarbeit und der Darstellung von Beispielen Guter Praxis.

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) ist nationaler Ausrichter des XX. Weltkongresses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014: Globales Forum Prävention. Der Weltkongress 2014 wird gemeinsam organisiert von der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO), der internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) und der Deutschen Gesetz-lichen Unfallversicherung (DGUV).

Arbeitsschutz ist zu einer umfassenden Aufgabe in der globalisierten Welt geworden. Auf allen Kontinenten leiden Menschen unter gefährlichen und ungesunden Arbeitsbedingungen. Weit über zwei Millionen Menschen werden jedes Jahr bei einem Arbeitsunfall tödlich verletzt. Nur mit nachhaltigen Lösungen werden wir Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren verhindern können.

Austausch – Debatte – Handeln: das steht im Mittelpunkt des Weltkongresses 2014. Über 4.000 Experten aus aller Welt  diskutieren über die neuesten Entwicklungen und Trends im Arbeitsschutz. Neben neuen Ideen und Kontakten bietet der Kongress die Möglichkeit, bei Betriebsbesichtigungen unterschiedlicher Branchen praktische Prävention vor Ort zu erleben, und neue Arbeitsschutzprodukte auf der begleitenden Messe kennenzulernen.

Vision Zero

Der XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit steht unter dem Motto „Unsere Vision: Prävention nachhaltig gestalten" (Sharing a Vision for Sustainable Prevention).

Die drei Hauptthemen sind:

Sichere Rohstoffgewinnung aus internationaler Sicht

In der ganzen Welt ist die Gewinnung von mineralischen Rohstoffen mit Risiken für die Beschäftigten verbunden. Welche erfolgreichen Lösungen und Strategien für wirksame Prävention haben Unternehmen und Experten international entwickelt?

Beiträge können bis zum 30 November 2013 online unter  www.safety2014germany.com/en/registrierung/call_for_papers/call_for_papers_1.html eingereicht werden.

Internationales Media Festival für Prävention

Das Internationale Media Festival für Prävention ist Bestandteil des Weltkongresses und bietet einen interessanten Blick auf die Film- und Multimediaproduktionen aus aller Welt. Als Teilnehmer haben Sie die Chance, Ihre Produktionen zahlreichen internationalen Sicherheits- und Gesundheitsexperten zu präsentieren.

Bis zum 31. Januar 2014 können Sie Ihre Produktionen unter  www.safety2014germany.com/imfp anmelden.

Frankfurt Skyline
Frankfurt wird 2014 die Plattform für das Globale Forum Prävention bieten. // Foto: Plöger, BG RCI
 
Weitere Informationen

Logo Weltkongress

XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014

24. - 27. August 2014

Frankfurt am Main | Congress Center Frankfurt

Frühbucherrabatt bis zum 15. Dezember 2013

www.safety2014germany.com/de/