Technik

Terex Construction Schottland begrüßt Besucher aus aller Welt

Im schottischen Werk Motherwell, Heimat der Terex Muldenkipper, pulsierte im Juni das Leben noch stärker als sonst. Mehr als 100 Terex Vertriebspartner und Kunden aus aller Welt waren gekommen, um das Neueste über die Erdbewegungsmaschinen des global agierenden Herstellers zu erfahren. Die aus Afrika, Asien, Frankreich, Deutschland, Russland, Skandinavien und dem Nahen Osten angereisten Gäste besuchten das Werk, in dem die angelieferten Stahlbleche zu knickgelenkten und Starrrahmen-Muldenkippern verarbeitet werden – mit Nutzlasten von bis zu 100 Tonnen.

Während der Veranstaltung kamen die Besucher in den Genuss von Führungen durch ein Werk, das sich seit über 60 Jahren mit der Lkw-Fertigung befasst. Dort hatten sie Gelegenheit, jeden einzelnen Produktionsschritt zu beobachten: von der Grundmontage und Lackierung bis zur Endfertigung und Qualitätskontrolle.

Paul Douglas, General Manager des Standorts, erklärte: „Unser Lkw-Werk war der erste Geschäftsbereich in der Terex Corporation, wie sie heute bekannt ist. Außerdem ist es eines der ältesten Produktionswerke für knickgelenkte und Starrrahmen-Muldenkipper. Daher sind wir besonders stolz auf unsere Tradition, die wir unseren internationalen Kunden gerne näherbringen.

In den vergangenen Jahren gab es eine Vielzahl von Änderungen, sowohl in der Entwicklung unserer Fahrzeuge als auch im Werk selbst, wie zum Beispiel eine Investition über fünf Millionen Dollar (3,8 Mio. Euro) in Produktionsanlagen.

In dieser Woche bot sich unseren Kunden die perfekte Gelegenheit, einen tieferen Einblick in die Weiterentwicklung unserer Muldenkipper-Fertigung zu erhalten.“

Mulde selbst fahren

Darüber hinaus konnten sich die Teilnehmer der Veranstaltung selbst ans Steuer eines knickgelenkten Muldenkippers vom Typ TA300 und TA400 setzen.

Außerdem vermittelten Rundgänge und Vorführungen an beiden Fahrzeugtypen die Leistungsmerkmale, die einen Terex Muldenkipper für seinen Besitzer so produktiv machen.

Testparcours
Mit dem knickgelenkten TA400 auf Tour: Für die Gäste stand ein Testparcours zur Verfügung.
 
Weitere Informationen

terex-Logo

Terex Germany GmbH & Co KG

T +49 211 59 88 44 - 10

info@terex.com

construction@terex.com

www.terex.com/construction/de/