Technik

Sichere und leistungsfähige Steinbearbeitung

Die auch auf der Stone+Tec in Nürnberg dem Fachpublikum vorgestellte Brückensäge Typ Birdie ist mit einem um 360° drehbaren Sägekopf ausgestattet, der den herkömmlichen Drehtisch ersetzt. Dies steigert die Präzision der Schnitte sowie die Produktivität der gesamten Anlage. Dank ihrer kompakten Bauart passt die Maschine von Spielvogel selbst in die kleinste Werkhalle und bietet dennoch einen Arbeitsbereich von 3.500 auf 2.000 Millimeter.

Zur serienmäßigen Ausstattung gehören ein pneumatischer Kipptisch und eine Sägeblattschwenkung bis 90°. Alle Antriebe sind mit Servomotoren ausgerüstet. Der Sägemotor hat eine Leistung von 11 KW und ist für einen Sägeblattdurchmesser bis 750 mm ausgelegt. Eine erweiterte Ausstattung ist optional erhältlich.

Die NC-Steuerung ermöglicht eine einfache und schnelle Bedienung, die menügeführt mittels Touch Screen erfolgt. Neben Einzelschnitten lässt sich auch ein vollautomatischer Betrieb oder die Anbindung von externen CAD-CAM-Systemen realisieren.

Eine Vielzahl von Schnittmöglichkeiten ist gegeben: diagonale Schnitte in beliebigen Winkeln im Hand- und Automatikbetrieb, Gehrungsschnitte im Marmor- und Granitprogramm.

Darüber hinaus lässt die Folgeschnittautomatik eine Programmierung von verschiedenen Maßen und eine große Anzahl von Schnitten zu. Interessant ist ebenfalls die automatische Sägesteuerung mit Videoanbindung.

Brückensäge Birdie
Auch schräge Schichtenschnitte sind mit der Brückensäge Birdie von Spielvogel kein Problem.
 
Weitere Informationen

spielvogel-Logo

Spielvogel Steintechnik GmbH

T +49 8282 9008 - 0

info@spielvogel-steintechnik.de

www.spielvogel-steintechnik.de