Technik

Rubble Master als Big Player im Compact Crushing

Ein stärkeres Umweltbewusstsein und erweiterte Anwendungsgebiete geben Rubble Master unverändert Aufschwung und bescherten dem Linzer Aufbereitungs-Spezialist 2012 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Als ausschlaggebend für die Umsatzsteigerung sieht Gründer und Geschäftsführer Gerald Hanisch das nachhaltige Geschäftsmodell, den hohen Anspruch an die Servicequalität sowie das neue Flaggschiff, den Hochleis­tungsbrecher RM 100GO!.

Rubble Master ist als Pionier im Bauen von mobilen Aufbereitungsanlagen weltweit erfolgreich. Auf der Bauma stellte RM Produktneuheiten wie das raupenmobile Haldenband MTS 2010 und die Prallbrecher RM 70GO! und RM 100GO! aus. Entsprechend groß war das Interesse am RM-Messestand. Gerald Hanisch und sein Team begrüßten zahlreiche internationale Vertriebspartner und Gäste, darunter auch viele Besucher aus Übersee.

Hanisch zusammenfassend: „Die Bauma war für uns ein Erfolg. Noch nie verzeichneten wir so viele begeisterte Besucher. Wir freuen uns über eine rekordverdächtige Anzahl an direkt auf der Messe verkauften Maschinen und einen gelungenen Pressetalk gemeinsam mit unserem neuen Partner in Nord-Deutschland Fa. Christophel. Mit unseren Produkten, dem neuen Maschinen-Design und unserer neuen Positionierung sind wir stärker am Markt präsent als je zuvor, das hat uns auch das positive Feedback auf der bauma bestätigt.“ Das Ende der Fachmesse krönte das RM-Event mit 300 Gästen am RM-Messestand mit einer Performance von Akustik-Künstler Ali Andress.

Das neue Flaggschiff RM 100GO! Im Asphaltrecycling.
Das neue Flaggschiff RM 100GO! Im Asphaltrecycling.

Marken-Relaunch und neue Produkte

Mit der neuen Markenbezeichnung „RM“ trägt der Linzer High Tech-Produzent der Weiterentwicklung des Unternehmens Rechnung und stellt die Weichen für die Zukunft. Rubble Masterhat sein Kompetenzfeld sukzessive erweitert und sich vom Compact Recycler zum Compact Crusher entwickelt. „Diese Aufbruchsstimmung wird in unserem neuen Corporate Design deutlich. Wir wollen uns künftig neuen Geschäftsfeldern wie der Gewinnungsindustrie öffnen und schrittweise weitere Marktanteile erobern“, erklärt Gerald Hanisch.

Auch Produktentwicklungen haben für den Unternehmensfortschritt von Rubble Master immer eine tragende Rolle gespielt. Auf der Bauma feierten gleich zwei RM-Innovationen Weltpremiere: das Haldenband MTS 2010 und die Hybridtechnologie für mobile Aufbereitungsmaschinen RM TWO-GO!.

Das raupenmobile Haldenband MTS 2010 mit 20 Metern Länge und einer Abwurfhöhe von acht Metern ist eine ideale Lösung für das Aufhalden des aufbereiteten Materials, ohne es dabei zu verdichten. Die Vorteile des Haldenbandes liegen zudem in der uneingeschränkten Mobilität auf der Baustelle aufgrund des kostengünstigen Dieselmotor-Antriebs.

Bei der neuen Hybridtechnologie RM TWO-GO! vereint Rubble Master zwei bewährte, effiziente Antriebskonzepte in einer Maschine. So sind Brecher mit RM TWO-GO! sowohl mit einem Dieselmotor Direktantrieb als auch einem Elektromotor ausgestattet. Der mit externer Stromzufuhr betriebene Elektromotor stellt zum Beispiel in Kiesgruben oder Steinbrüchen eine kostensparende Option dar.

Geschäftsführer Gerald Hanisch blickt auf eine gute Wirtschaftsentwicklung bei Rubble Master zurück: „Wir konnten uns bereits 2011 über schöne Zahlen freuen, 2012 brachte nochmals eine Steigerung von über 8 Prozent. Wir erwirtschafteten mit mehr als 50 Vertriebspartnern einen Umsatz von 34 Millionen Euro. Dieses Jahr werden wir diesen Rekordumsatz neuerlich übertreffen.“

Partner C. Christophel

Die Exportquote von Rubble Master beträgt 90 Prozent. Der Großteil der RM-Brecher wird am europäischen Kernmarkt abgesetzt. Deshalb stärkte Rubble Master seine Position in Europa mit einer eigenen Niederlassung in der Schweiz und einem starken Partner in Deutschland. Die Firma C. Christophel GmbH aus Lübeck übernimmt als neuer RM-Partner das Vertriebsgebiet Mittel- und Norddeutschland. Der Spezialist für mobile Aufbereitungstechnik ist seit Februar 2013 für Vertrieb, Vermietung, Ersatzteil-Versorgung und Service von RM-Produkten zuständig.

Rüdiger Christophel (Mitte) und Gerald Hanisch (rechts) erläutern der Presse ihre Kooperation.
Rüdiger Christophel (Mitte) und Gerald Hanisch (rechts) erläutern der Presse ihre Kooperation.
 
Weitere Informationen

rubblemaster-Logo

Rubble Master HMH GmbH

T +43 732 73 71 17 – 0

sales@rubblemaster.com

www.rubblemaster.com