Technik

Die Kaspar Röckelein KG betreibt im Betonfertigteil-Werk neuen Liebherr-Mischturm

Das Fertigteil- und Betonwarenwerk der Kaspar Röckelein KG in Ebing (Bayern) hat seit 2012 einen Liebherr-Mischturm vom Typ Betomat IV-685 im Einsatz. Der Betomat IV-685 fasst in zehn Silokammern bis zu 685 Kubikmeter Gestein. Über ein Schrägförderband wird der Mischturm mit Material aus dem eigenen Kieswerk beschickt. Die Anlage verfügt über fünf Silos für einen Bindemittelvorrat von rund 600 Tonnen. Zwei der fünf Silos sind als Doppelkammer-Version ausgeführt; dadurch ist die Bevorratung von sieben unterschiedlichen Bindemittelsorten möglich.

Die neue Mischanlage ist mit drei Liebherr-Ringtellermischern bestückt. Der RIM 2.25 mit mechanischem Wirbler und zwei Ausläufen für Kübelbahn und Fahrmischer mischt den Beton für die Deckenplattenproduktion.

Der mechanische Doppelwirbler RIM 1.5-D fertigt den Kernbeton für die Pflastersteinproduktion mit Abgabe in die Kübelbahn. Der dritte Mischer, ein RIH 0.5 mit hydraulischem Wirbler, ist für die Produktion von Vorsatzbeton für Pflastersteine im Einsatz, mit Abgabe ebenfalls in die Kübelbahn. Für eine hohe Flexibilität sind alle drei Ringtellermischer mit einem Vorsilo und separaten Zement- und Wasserwaagen ausgestattet. Die Steuerung der Anlage erfolgt über die moderne Mischanlagensteuerung Litronic-MPS III. Sie ermöglicht einfach eine genaue und schnelle Betondisposition.

Für einen umweltschonenden Betrieb vermindern Abluftfilteranlagen die Staubemissionen und bereitet eine Recyclinganlage Restbeton wieder auf. Die Restbeton-Recyclinganlage vom Typ LRS 806, mit einer Leistung von 12 Kubikmetern pro Stunde, verarbeitet Material aus der Mischanlagen- und Fahrmischerreinigung sowie nicht abgenommenen Rückbeton.

In einem geschlossenen Materialkreislauf werden die Bestandteile des Aufbereitungsmaterials ausgewaschen, ein zusätzlicher Hydrozyklon reinigt das Restwasser von Feinstoffen und das Prozesswasser wird anschließend wieder der Produktion zugeführt. Durch die Wasseraufbereitung ist eine erhebliche Kosten- und Materialeinsparung möglich.

Die Langlebigkeit der Anlage ist nicht nur durch hochwertige Komponenten, sondern auch durch einen fast vollständig verzinkten Stahlbau gegeben. Um auch in den kalten Wintermonaten einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, ist die gesamte Anlage mit kunststoffummanteltem Blech isoliert und mit einer Heizung ausgestattet.

Die Kaspar Röckelein KG ist seit über 65 Jahren mit Betonerzeugnissen wie Fertigteilen und Transportbeton auf dem deutschen Baustoffmarkt vertreten. Die Aktivitäten des Unternehmens gliedern sich in die vier Bereiche Hochbau, Tiefbau, Galabau und Massivhaus-Angebote.

Mischturm
Der Liebherr Mischturm Betomat IV-685 versorgt mit drei Mischersystemen das Fertigteilwerk Röckelein mit Beton.
Betonabholung durch Kübelbahn unter den Mischersystemen.
Betonabholung durch Kübelbahn unter den Mischersystemen.
 
Weitere Informationen

liebherr-Logo

Liebherr-International Deutschland GmbH

T +49 7351 41-0

info.lho@liebherr.com

www.liebherr.com