Termine

Ganz zwanglos bei Metso in Bochum

Am 14. und 15. September sind die Türen für interessiertes Fachpublikum und dessen Familien bei Metso in Bochum weit geöffnet. Die Veranstaltung steht im Zeichen aufschlussreicher Vorträge, die sich zum Teil neuen technischen Lösungen zur Produktionsverbesserung im Aufbereitungsalltag widmen.

Im Brennpunkt stehen der Ausblick auf die Entwicklung raupenmobiler Brechtechnologien in Steinbrüchen, der Einsatz effizienter Siebtechnologien für sowohl alltägliche als auch ausgefallene Klassierungsaufgaben, die Produktentwicklung neuer Kegelbrechtechnologien und das breit gefächerte Instrumentarium an Lösungen zur Nass- und Mineralienaufbereitung.

Sicherheit am Förderband

Einen Höhepunkt der Vortragsreihe bildet das Thema Arbeitssicherheit rund um‘s Förderband: Hier erhalten Zuschauer aufschlussreich Aufklärung darüber, wie sich Personenschutz und Wirtschaftlichkeit an allen beweglichen Teilen der Förderanlage wirkungsvoll kombinieren lassen. Gegenstand der Präsentation sind die neuen „Hi Safe-Produkte“ für Förderanlagen, die dem Thema „Unfallprävention“ während des Betriebs eine ganz neue Bedeutung verleihen. Interessante neue Maschinen und anschauliche Exponate runden die Vortragsreihe ab.

Sämtliche Fachvorträge und Präsentationen sind kurz und anschaulich konzipiert, damit nicht nur der sachkundige Interessierte, sondern auch deren Angehörige auf ihre Kosten kommen – der Tag der offenen Tür in Bochum ist in einem bewusst unterhaltsamen Rahmen für die gesamte Familie gehalten.

Tag der offenen Tür
 
Weitere Informationen

metso-Logo

Metso Minerals (Deutschland) GmbH

Kantstraße 22-24

44867 Bochum

T +49 2327 54 44 0

minerals.sales.de@metso.com

www.metso-deutschland.de